Schlagwort: home

Schulleben

KOMPASS – Die Hilfe beim Ankommen

Um für unsere Fünft­klässer das Ankommen am RWG und somit die Umstellung auf das gymnasiale Schulleben so angenehm und so erfolgreich wie möglich zu gestalten, wurden sie bereits in der ersten Schulwoche täglich für zwei Stunden im Unterrichtsfach „KOMPASS“ unterrichtet. Bei verschiedensten lustigen Spielen lernten sich die Kinder zunächst gegenseitig kennen, bevor sie dann, begleitet…

Schulleben

Die Referendare sind da

Dreizehn Studienreferendare haben den Vorbereitungsdienst am RWG angetreten. Sie unterrichten in den Fächern Deutsch, Englisch, Geschichte, Geografie und Italienisch und haben alle die Erste Staatsprüfung absolviert. Damit haben alle gezeigt, dass sie das wissenschaftliche Rüstzeug für den Beruf besitzen und kompetent auf der fachlichen Ebene sind. Die praktische Erfahrung werden sie sich in den nächsten…

Schulleben

Die Schule als frische Quelle

Die Gelegenheit für einige besinnliche Momente bot der Anfangsgottesdienst in der Stadtkirche. Wie Frau Kemnitzer erklärte, seien für sie die Ferien schön gewesen, aber sie freue sich auch wieder auf das neue Schuljahr. So mag es vielen ergangen sein, nachdem das Schuljahr jetzt wieder begonnen hat. In das Zentrum ihrer Predigt stellte sie den Psalm…

Schulleben

Das Schuljahr hat begonnen

Die Zeit des Wartens hat ein Ende – das neue Schuljahr hat begonnen. Alle wissen nun endlich, wo die neuen Zimmer sind und mit welchen Lehrern man es zu tun haben wird. Zur Besinnung auf das neue Schuljahr wird am Mittwoch, 14.9. um 8:00 Uhr in der Stadtkirche ein Schulanfangsgottesdienst. Unterrichtsschluss ist an diesem Tag…

Schulleben

Theater-Wetterkapriolen

Mit mehreren Aufführungen waren die Theatergruppen von Frau Guder-Späth auf der Landesgartenschau dabei. Aufführung: „Der Bürger als Edelmann“ (Moliere) P-Seminar 2015/2017 Wetter: Sonnig mit einzelnen starken Windböen, Temperaturen: 16-19 ° C. Nach einer längeren Kaltwetterphase war der Theaterwettergott den Schauspielern bei ihrer Aufführung von Molières Komödie „Der Bürger als Edelmann“ in ihren barocken Kostümen gnädig…

Schulleben

Action auf dem Rad

Wer die Mountain-Bike-AG auf einer Ausfahrt begleiten möchte, kann dies im Netz tun. Ihre wilde Ausfahrt in die Umgebung ist voller Action, denn die Touren der Mountain-Bike-AG gehen über Stock und Stein. Flotte Abfahrten und gewagte Sprünge gehören selbstverständlich dazu, aber auch die Geselligkeit: Am Ende sitzen alle zusammen in der Eisdiele. So soll eine…

Schulleben

Auf dem Rücken der Pferde in die Ferien

Mit einem großen Sommerfest verabschiedete sich die Reit-AG in die Ferien. Im Reitstall der RWG-Reiter, den Lucky Pony Stables bei Wolfsbach, gab es für die Mitwirkenden allerhand Herausforderungen und für die Zuschauer etliches zu sehen. Die Schüler hatten etliche Übungen vorbereitet und zeigten, wie gut sie es mittlerweile gelernt haben, mit den Pferden umzugehen. Betreut…

Schulleben

Preise für die Vielleser

Mit einem Preis wurden die besten Vielleser unserer Schule geehrt. 74 Bücher las unsere diesjährige „Gesamtsiegerin“, Lea Pürckhauer aus der Klasse 7f beim Antolin-Lesewettbewerb 2016. Mit diesem phantastischen Ergebnis erreichte sie 5596 Punkte zu den Quizfragen und erzielte damit eines der besten Ergebnisse der 7. Klassen der letzten Jahre. Ihre Klassenkameradin Franziska Hacke kam sogar…

Schulleben

Exkursion an die Nordsee

Eine erlebnisreiche Woche verbrachten alle 5. Klassen auf der Halbinsel Eiderstedt an der Nordsee. Das in Natur und Technik und im Geografieunterricht angeeignete Wissen über Küstenlandschaften, Salzwiesen und Wattbewohner konnten die Schüler nun in die Praxis umsetzen. So wurden im Wasserlabor Proben verschiedener Schlickarten untersucht oder die Filtrierleistung der Miesmuscheln bestaunt. Jeden Tag ging es…

Schulleben

Koffer packen für die Ferien

Mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche ging das Schuljahr 2015-16 zu Ende. Er stand unter dem Motto „Koffer packen“: Wenn wir verreisen, dann machen wir oft die Erfahrung, dass wir zu viel, zu wenig oder schlicht und ergreifend das Falsche dabei haben. Aufs Leben übertragen, sollten wir Stress, Ärger und Unerfreuliches aus unseren Koffern verbannen.…