Deutsch

Fachschaft

Im muttersprachlichen Unterricht kommt dem Fach Deutsch eine Leitfachfunktion zu. Alle Fächer sind sprachlich vermittelt, ebenso sind es alle Aufgaben, und auch das Lernen vollzieht sich sprachlich. Wer sprachlich kompetent ist, tut sich deshalb in der Schule leichter.

Wer liest, hat mehr vom Leben: Das „Lesende Klassenzimmer“ ist ein Ort zum Schmökern, aber auch zum Arbeiten.

Wer liest, hat mehr vom Leben: Das „Lesende Klassenzimmer“
ist ein Ort zum Schmökern, aber auch zum Arbeiten.

Zu den Gegenstandsbereichen des Deutschunterrichts gehört deshalb ganz selbstverständlich das Sprechen und Schreiben auf der Ebene des Informierens, Argumentierens und Gestaltens. In besonderem Maße ist der Umgang mit Texten ein wichtiges Anliegen des Deutschunterrichtes: Die Auseinandersetzung mit literarischen Texten öffnet das Bewusstsein für Situationen und Werthaltungen und macht empfänglich für das Schöne. Bei der Aneignung von Sachtexten geht es darum, geeignete Lesestrategien zu entwickeln, die eine zielgerichtete Informationsentnahme erlauben.

In der modernen Zeit ist auch die Auseinandersetzung mit den Medien ein Anliegen des Faches: Dazu gehört nicht nur eine zielgerichtete Anwendung der Medien, zum Beispiel durch das Verfügen über entsprechende Präsentationstechniken, sondern auch eine medienkritische Einstellung und der selbstbestimmte Medienkonsum.

Besondere Schwerpunkte des Faches Deutsch am RWG sind

Auf all diesen Ebenen leistet das Fach einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung, die sich auch in einem breiten Spektrum an Seminarangeboten bzw. Profilfächern in der Oberstufe zeigt:

Übersicht: Seminare am RWG (Auswahl der letzten Jahre)

P-Seminare

  • Von der Schulbibliothek zum „Meet-and-read“
  • Tatort Bayreuth – Spurensuche am RWG
  • Feste feiern – Inszenierung eines barocken Events im Rahmen der Landesgartenschau
  • Sherlock Holmes – interaktive Lösungen
  • Literaturcafé: Die 100 Besten des RWG – Lust machen aufs Lesen

W-Seminare

  • Thomas Mann, „Die Buddenbrooks“- ein Jahrhundertroman
  • „Tod in Bayreuth“ – dem Erfolgsgeheimnis des Regionalkrimis auf der Spur
  • Wirklichkeitserfahrungen u. Lebensgefühle Jugendlicher – Literatur von der
    Nachkriegszeit bis in die Gegenwart
  • Menschen in Inselsituationen: Verhaltensweisen und Überlebens-Strategien

Profilfächer

Dramatisches Gestalten, Rhetorik, Literatur

LdL – ‚Lernen [d]trotz Lockdown’: Unterrichtsideen (nicht nur!) für den Distanzunterricht

‚LdL‘ – Teil 1: Gestaltung von Lapbooks zum Thema Balladen

Den ersten Teil unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘ bildet ein Projekt, das im Unterricht der 8. Jahrgangsstufe durchgeführt wurde: Die Unterrichtssequenz war derart aufgebaut, dass die Schüler/innen integrativ an die Schreibform des Informierens bzw. Wiedergebens des Inhalts von literarischen Texten herangeführt wurden. Die Klasse 8c betätigte sich im Unterricht von Frau Heberle dabei künstlerisch-kreativ, indem…

‚LdL‘ – Teil 2: Fremdwörter, Anglizismen und Co. – auf Spurensuche während der Coronapandemie…

Der zweite Teil unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘ befasst sich mit allerlei Begrifflichkeiten, die aus den aktuellen Nachrichten derzeit nicht mehr wegzudenken sind und ständig überall zu hören und zu lesen sind: Lockdown, Inzidenzwert, Pandemie… – das Coronavirus bestimmt den Alltag und gibt offenbar leider auch seit nunmehr unzähligen Wochen und Monaten den Kurs und…

‚LdL‘ – Teil 3: Aufregung in der Unterstufe – Schüler/innen mit einem ganzen Lehrerteam auf der Suche nach dem Nasobēm!

Teil 3 unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘ hat ein fächerübergreifendes Projekt zum Thema, das während der ausgefallenen Faschingsferien im Natur und Technik- bzw. Deutschunterricht der Unterstufe durchgeführt wurde: Eine ganze Klasse inkl. zweier Lehrer ist einem seltsamen (Fabel)wesen namens Nasobēm auf der Spur; dieses hat schon Christian Morgenstern in seinem gleichnamigen Gedicht als literarisches Tier…

‚LdL‘ – Teil 4: Hier gibt’s was auf die Ohren! Gedichtpräsentationen in der 5c

Im Zentrum des vierten Teils unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘ stehen im Wesentlichen Hördateien, welche im Rahmen einer Unterrichtssequenz zum Thema ‚Lyrik‘ entstanden sind: Die Klasse 5c befasste sich dabei im Deutschunterricht eine Woche lang im Distanzunterricht mit den Grundlagen, die es braucht, um ein Gedicht ordentlich in seiner dargebotenen Form erfassen zu können –…

‚LdL‘ – Teil 5: Erzähl doch mal… – in den ‚Fußstapfen‘ der Gebrüder Grimm

In die Rolle von echten ‚Märchenerzähler(inne)n‘ schlüpfen unsere Schüler/innen im fünften Teil der Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘: In der Vorbereitung auf die Rolle wurde dabei erst einmal gründlich recherchiert, was nötig ist, um ‚fachgerecht‘ als ein/e solche/r Erzähler/in wirklich auftreten zu können. Zunächst befasste sich die Klasse im Distanzunterricht mit dem Aufbau eines ‚typischen‘ Märchens,…

‚LdL‘ – Teil 6: Abiturvorbereitung in Corona-Zeiten…

Der sechste Teil unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘ ist unseren Oberstufenschüler(inne)n der Q12 gewidmet, die sich über die Osterferien sicherlich auch im Fach Deutsch mit der einen oder anderen Aufgabenstellung der vergangenen Abiture beschäftigt haben – doch was ist anders in Zeiten der Corona-Pandemie, die jeder ganz individuell verschieden erlebt zuhause und in seinem privaten…

‚LdL‘ – Teil 7: Reisen um die Welt – trotz Lockdown?!

Reisewarnungen und Sicherheitshinweise angesichts der Corona-Pandemie prägen derzeit die Nachrichten – man sollte meinen, an ein Verreisen ist aktuell überhaupt nicht zu denken… – doch weit gefehlt! Weshalb wir uns auch während der Zeit des Lockdowns auf eine ganz besondere Reise begeben konnten, gibt es nun hier in Teil 7 unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘…

,LdL´ – Teil 8: „Faust I“, interpretiert anhand von Lektüreportfolios in der Q11

oder: Nach dem (aktuellen) Abitur 2021 ist vor dem nächsten Abitur… Im achten Teil unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘ stellen wir ein Projekt vor, das im Unterricht der 11. Jahrgangsstufe während des Distanzunterrichts durchgeführt wurde: Johann Wolfgang von Goethes „Faust“ – der Klassiker schlechthin, mit dem sich schon Generationen von Schüler(inne)n am Gymnasium befasst haben!…

‚LdL‘ – Teil 9: Mit Gedichten durch ein ganz besonderes (Corona)-Schuljahr

Mit dem mittlerweile bereits neunten Teil unserer Reihe ‚Lernen [d]trotz Lockdown‘ blicken wir zurück auf ein sehr turbulentes Schuljahr 2020/2021, das mit den Monat Juli und den von vielen Schüler(inne)n wie Lehrer(inne)n bereits herbeigesehnten, wohlverdienten Sommerferien einen versöhnlichen Abschluss findet – immerhin macht sich langsam, aber sicher vielleicht auch die Vorfreude auf einen gleichermaßen erholsamen…

 

Aktuelles aus dem Unterricht

‚Rechtschreib-Challenge‘ in den Deutschkursen

Um den Unterricht für unsere klausurengeplagten Oberstufenschüler/innen wenigstens in der letzten Deutschstunde vor den Weihnachtsferien etwas aufzulockern, wurde in diesem Jahr erstmals eine besondere Aktion gestartet: Für heitere Stimmung im Unterricht sorgte dabei die schulinterne Durchführung des Wettbewerbs ‚Deutschland schreibt‘, der alljährlich vonseiten des Ausrichters, der Stiftung Polytechnische Gesellschaft, speziell als Rechtschreibtraining für Oberstufenschüler/innen konzipiert…

Vorlesetag

Es sich einfach mal gemütlich machen und vorgelesen bekommen. Sicherlich erinnert sich jeder gerne zurück an die Zeit, als die Eltern uns mit einer liebevoll vorgetragenen Gutenachtgeschichte am Bett das Einschlafen versüßt haben. Wundervolle Erlebnisse der Gemeinsamkeit, die von keinem digitalen Gerät der Welt ersetzt werden können. Bücher ermöglichen es uns, zur Ruhe zu kommen,…

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen – Weihnachtsengel krönen die gute Stimmung

Es ist mittlerweile Tradition am RWG, dass der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am Nikolaustag stattfindet. Hierzu versammelten sich alle Schüler_innen der 6. Klassen in der Aula. Bei sechs Klassen ergab dies ein riesiges Publikum für unsere sechs Klassensieger_innen, die bereits im Vorfeld ermittelt wurden. Raisa Dragus (6a), Melanie Rothe (6b), David Rösch (6c), Franziska Heidenreich…

‚Klassische‘ Inhalte des Deutschunterrichts in Weimar

Eine lange Tradition am RWG im Rahmen des Literaturunterrichts der Oberstufe hat mittlerweile längst die Studienfahrt ins thüringische Weimar; so wandelten auch in diesem Herbst alle Schüler/innen mitsamt den Kursleiterinnen der Q11 auf den Spuren der beiden ‚Dichterfürsten‘ Goethe und Schiller. Vor Ort angekommen erkundeten die RWGler/innen in Kleingruppen die einzelnen Stationen der besonderen Freundschaft…

Schulinterner Schreibwettbewerb

Neben zahlreichen extern ausgeschriebenen Kreativwettbewerben waren wir innerhalb der Schulfamilie am RWG auch selbst dabei, unsere Schüler/innen zum gestalterischen Schreiben zu animieren. Unter dem bewusst offen gehaltenen Titel ‚Ostern mal anders – auf der Suche nach der besten Corona-Masken-Story ever – (NICHT.)‘ gab es während des zweiten Schulhalbjahres – aus aktuellem Anlass: die Maskenpflicht im…

Schreibförderung durch kreatives Schreiben: Wenn aus Schüler*innen Autor*innen werden

Über erfreulich kreative Köpfe verfügt die Klasse 8b, aus der in diesem Schuljahr zwei Schülerinnen mit ihren spannenden Fantasygeschichten an Schreibwettbewerben teilgenommen haben. Anlässlich des E.T.A.-Hoffmann-Jahres 2022 reichte Julia Kreß ihre Erzählung mit dem Titel „Dreamkeeper“ beim literarischen Schreibwettbewerb der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ein. Derzeit sind wir noch auf das Ergebnis und…

Sagennacht der 6a

Vom 7. auf den 8. Juli veranstaltete die Klasse 6a eine Sagennacht. Diese fand im Café Adebar und im RWG statt. Um 17.00 Uhr trafen sich die Schüler*innen im Pausenhof, stellten ihr Gepäck im Lesenden Klassenzimmer ab und gingen in die Obere Bibliothek, um dort Aufgaben zum Thema Sagen zu bearbeiten. Danach aßen die Sechstklässler*innen…

Ein ‚romantischer Spaziergang‘ durch den Hofgarten…

Statt wie üblich im Kursraum fand sich eine kleine Gruppe von Schüler(inne)n eines Montagmorgens im Wonnemonat Mai im Pausenhof zusammen, um gemeinsam im Sinne eines ‚literarischen Rundgangs‘ den Bayreuther Stadtkern unter einem ganz besonderen Motiv zu erkunden: Der Deutschkurs (1d1) der Q11 hatte sich zum Ziel gesetzt, Gedichte an ‚ihrem Ort‘ zu rezitieren! Auf den…

Nachhaltigkeit – Produktivität – Textgestaltung

Das Referat einer Schülerin über die Herstellung und Geschichte des Papiers entwickelte sich in der Klasse 6b zu einem spannenden Schulprojekt. Nachdem fleißig recherchiert wurde, wie man Papier selbst recyceln kann, wuchs schnell die Idee heran, eigene Ostergrußkarten für die Liebsten zuhause herzustellen und zu gestalten. Glücklicherweise steht am RWG die „Blaue Grotte“ für solche…

Weiterführende Links

Verwendetes Lehrwerk

Deutschbuch 5-12 (Cornelsen-Verlag)