Berichte

Hier finden Sie die Berichte aus dem Schulleben des RWG seit dem Schuljahr 2016/17. Ältere Berichte sind im Archiv der Beiträge gesammelt und können über die Startseite und die Suchfunktion aufgerufen werden.

Bei Mathe weit vorn

Ende des letzten Schuljahrs stand die Preisverleihung des FÜMO Mathematikwettbewerbs Oberfranken an. Wie schon in letzten Jahr konnte Clemens Ossendorf einen Preis gewinnen. Er wurde nämlich Dritter. Bei dem Wettbewerb geht es zum einem um Knobeln, zum anderen aber auch um mathematische Sachzusammenhänge, die erst neu erschlossen werden müssen. Der Wettbewerb ist wie eine Forschungsreise… mehr

Demokratie unmittelbar erfahren

Auch das RWG wählte den Landtag – oder tat zumindest so als ob. Unsere Schule beteiligte sich an den Juniorwahlen zur bayerischen Landtagswahl, bei denen die Schüler mit den originalen Stimmzetteln wählen konnten. Natürlich zählte das Ergebnis nicht für das Wahlergebnis insgesamt, es lieferte aber aufschlussreiche Einblicke in die politische Orientierung der Schüler und ermöglichte… mehr

Die neue SMV steht bereit

Bei der ersten Klassensprecherversammlung versammelten sich die Schüler, um sowohl die Schülersprecher als auch eine neu aufgestellte SMV zu wählen. Als Amt der ersten Schülersprecherin übernimmt Fiona Pondor (10c). Sie ist ein bekanntes Gesicht in der SMV, denn sie war auch schon im letzten Jahr mit bei den Schülersprechern dabei. Neu ins Schülersprecherteam gewählt wurden… mehr

Per Mountainbike ins Fichtelgebirge

Als Abschluss ihrer Projektphase führten die 15 Schülerinnen und Schüler des W- und P-Seminars Mountainbike eine zweitägige Mountainbike-Exkursion ins Fichtelgebirge durch. Der Start war am RWG – Ziel für den nächsten Tag der Ochsenkopf. Dabei planten die Schüler sowohl die Strecken und den Gepäcktransport als auch die Übernachtung und Verpflegung im Naturfreundehaus Weidenberg. Vielleicht gerade… mehr

Das RWG – ohne Rassismus, aber mit Courage

Das RWG gehört dazu – in der Aula die lang erwartete Titelverleihungsfeier des RWG zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ statt, bei der die Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe in ihrer Funktion als Patin dieses Projektes persönlich ein Grußwort sprach. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir sie als Alumni des RWG für dieses Amt… mehr

Eine sinnvolle Ergänzung des Unterrichts

Schule ist mehr als Unterricht: Auch die persönlichen Hobbys und Interessen müssen hier ihren Platz haben. Deshalb gibt es am RWG in diesem Schuljahr wieder ein breit gefächertes Angebot an Wahlfächern. Sie sollen helfen, dass jeder seine individuellen Talente am RWG entdecken und entwickeln kann. Für die fünften Klassen gibt es dazu eigene Profilfächer, die… mehr

Das RWG zwischen Reichstag und KaDeWe

Viel Spaß und tolle neue Erfahrungen erlebten die 10. Klassen während ihrer 5-tägigen Studienfahrt nach Berlin. Mit noch müder aber trotzdem guter Stimmung ging es am Montagmorgen für die Klassen 10a und 10c mit den begleitenden Lehrern Frau Hermann-Maier, Frau Track, Frau Steininger und Herrn Schill, per Bus in Richtung Hauptstadt. Nach einer 2-stündigen Stadterkundung… mehr

WPA goes RWG – Klappe, die Zweite

Eifriges Schnipseln von Gemüse, geschäftiges Anbraten von Hackfleisch, professionelles Abschmecken von Saucen und der Duft von frisch gebackenen Zimtschnecken, der durchs Schulhaus zog… alles deutliche Anzeichen dafür, dass der große Moment endlich gekommen ist: der Gegenbesuch der englischen Schüler steht kurz bevor und daher wurde in der Schulküche unter bewährter Anleitung von Frau Hupe das… mehr

Die neuen Referendare sind da

Vierzehn Studienreferendare haben zum Schuljahresbeginn ihre Ausbildung begonnen. Sie wollen später Lehrer in den Fächern Deutsch, Englisch, Geschichte, Geografie, Italienisch oder Latein werden. Dafür werden sie, so wollen es die Bestimmungen in Bayern, in den nächsten beiden Jahren vorbereitet. Neben Besuchen in den Klassen und theoretischen Unterweisungen in den Fächern gehören dazu viele praktische Erfahrungen,… mehr

Der Schulstart ist erfolgt

Das neue Schuljahr 2018-19 hat begonnen. Am Dienstagmorgen bezogen die Schülerinnen und Schüler die Zimmer und es konnte nach sechs Wochen Sommerferien endlich losgehen. Rund 753 Schülerinnen und Schüler verteilen sich auf 23 Klassen. Im Schnitt sind das etwa 24 Schüler pro Klasse. Das sind gute Voraussetzungen für das Lernen während des Jahres. Besonders freut… mehr