Schulleben

Mountainbike-Fun-Nachmittag mit den 5. Klassen

„…keine Gnade für die Wade“ – mit diesem Motto ging es am Montag, den 12. Oktober 2020 für 21 Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe des RWGs und uns, den Schülerinnen vom P-Seminar Sport, mit den Mountainbikes zum Buchstein.

Im Zuge unseres P-Seminars „Mountainbiking“ veranstalteten wir einen Mountainbike-Fun-Nachmittag, zu dem alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen herzlich eingeladen waren. Voraussetzung für die Teilnahme waren ein funktionstüchtiges Mountainbike und selbstverständlich ein Fahrradhelm. Natürlich durften auch gute Laune und Begeisterung nicht fehlen, die jedoch ohnehin von allen Schülerinnen und Schülern mitgebracht wurden.

Im Pausenhof unserer Schule bauten wir einen Mountainbike-Hindernissparcour auf, welcher aus einer Slalomstrecke und einem überfahrbaren Hindernis aus Paletten bestand und schon vor der Ausfahrt von einigen motivierten Mountainbikerinnen und Mountainbikern der 5. Klassen ausprobiert wurde.

Um 13:30 Uhr versammelten sich schließlich alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler auf dem Pausenhof, um gemeinsam zu unserer Tour aufzubrechen. Bevor es für die jungen Mountainbikerinnen und Mountainbiker endlich richtig losgehen konnte, wurden innerhalb der Gruppe noch grundlegende Verkehrs- und Verhaltensregeln besprochen, um für eine sichere und unfallfreie Mountainbiketour zu sorgen.

Von unserem Ausgangspunkt, dem RWG, fuhren wir schließlich auf sicheren und abwechslungsreichen Wegen zu unserem Ziel, dem Buchstein. Trotz der steilen und schwierigen Auffahrt meisterten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Aufstieg mit Bravour und konnten sich bei ihrer Ankunft mit isotonischen Getränken und Müsliriegeln stärken. Im Anschluss an die kleine Erholungspause, während der den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben wurde, sich das eindrucksvolle Gelände des Buchsteins genauer anzusehen, wurden ein paar lustige Kennenlernspiele gespielt und ein cooler und trickreicher Hindernissparcour durchfahren.

Um 15:30 Uhr ging es auf einer anderen Streckenführung über Waldwege und die Saas wieder zurück zum RWG. Dort angekommen konnten diejenigen, die noch nicht genug vom Mountainbiken hatten, den aufgebauten Hindernissparcour durchfahren, coole Tricks ausprobieren oder sich über die Erlebnisse des vergangenen Nachmittags austauschen.

Belohnt wurden die tapferen Mountainbikerinnen und Mountainbiker mit einer Teilnehmerurkunde des P-Seminars und vor allem mit einem erlebnisreichen und spannenden Nachmittag, von dem sie ihren Klassenkameraden und Freunden viel erzählen können.

Abschließend möchten wir uns noch einmal herzlich bei Herrn Bauer und Herrn Ströhla bedanken, die uns während des Nachmittags begleitet und unterstützt haben. Vielen Dank!
Wir haben uns sehr über die zahlreichen Anmeldungen, die vielen fröhlichen Gesichter und die gute Stimmung gefreut und hoffen, dass Ihr, liebe 5.Klässler, genauso viel Spaß hattet wie wir!

Merle Weiß Q12