Schulleben

WPA goes RWG – Klappe, die Zweite

Eifriges Schnipseln von Gemüse, geschäftiges Anbraten von Hackfleisch, professionelles Abschmecken von Saucen und der Duft von frisch gebackenen Zimtschnecken, der durchs Schulhaus zog… alles deutliche Anzeichen dafür, dass der große Moment endlich gekommen ist: der Gegenbesuch der englischen Schüler steht kurz bevor und daher wurde in der Schulküche unter bewährter Anleitung von Frau Hupe das Willkommens-Mittagessen von den deutschen Austauschpartnern zubereitet. Und dann trafen die Engländer endlich ein und wurden mit großem Hallo begrüßt.

Dieses erste kulinarische Highlight bildete den Auftakt für eine gemeinsame Woche voller abwechslungsreicher Aktivitäten und neuer Eindrücke. Vom Empfang beim Bürgermeister im Rathaus mit anschließender Stadtrallye durch Bayreuth über einen Tag in Bamberg und Nürnberg, Führung in der Steingräber-Manufaktur, bis hin zu Minigolf und Sommerrodelbahn war so einiges geboten, was nicht nur Spaß machte, sondern den englischen Gästen auch unsere schöne Stadt und die vielfältigen Freizeitangebote in der näheren Umgebung näher brachte.

So wurde dann auch manchem das Herz auf der Abschlussparty schwer, obwohl vor allem die englischen Jungs für eine gut frequentierte Tanzfläche sorgten.

Zum Glück ist es ja in Zeiten von Instagram, Skype und WhatsApp heutzutage leicht, in Kontakt zu bleiben, so dass das letzte Winken aus dem abfahrenden Bus hoffentlich nicht das letzte Bild darstellt, welches in der Erinnerung verbleibt.