Schulleben

Stärker als die stärkste Ausrede

Das P-Seminar Sport hatte einen abwechslungsreichen Fitness-Tag organisiert.

„Sport ist Mord“, heißt es oft, doch nicht mit uns, meinte das diesjährige P-Seminar Sport und organisierte einen RWG-Fitnesstag.

Das Motto: „Sei stärker als deine stärkste Ausrede“ zog Sportbegeisterte am Samstag, den 2. Dezember 2017 morgens um 10 Uhr aus ihren Betten.

Mit ihren fünf eigens gestalteten und organisierten Kursen lockten sie nicht nur Sportbegeisterte, sondern auch Sportmuffel, denen sie Einblicke in neue Sportarten verschafften. Das Ziel war es zu zeigen, dass es für jeden eine individuelle Sportart gibt, die Spaß macht, aber auch an die eigenen Grenzen treibt.

Mit sportlichen Übungen den Körper zu stärken kann ganz schön anstrengend sein.

Der Event startete mit einem den Puls hochtreibenden Maxx-F Training, bei dem die Kursteilnehmer von Simon und Ali mit ihrem eigenen Körpergewicht ins Schwitzen gebracht wurden.

Energy-Step, so hieß der nächste Kurs, der von Jana und Janina gehalten wurde. Mit Hilfe eines Steppers wurde der ganze Körper trainiert.

Auch mit Kampfsportübungen kann man sich fit halten.

Mit einer Reihe von verschiedenen Kampfkunsttechniken boten Mira und Naomi den Sportbegeisterten ein intensives Ausdauer- und Muskeltraining.

Beim Zumba hingegen wurde mit Manu und Franzi rhythmisch zu verschiedenen Musikrichtungen getanzt.

Eine gesunde Seele braucht nicht nur einen gesunden Körper, sondern auch etwas Leckeres zum Essen.

Zwischen den Kursen wurden die Teilnehmer mit gesunden Snacks und Shakes versorgt, welche von Celine und Cheyenne vorbereitet wurden.

Zum Schluss wurde den Sportsfreunden mit Ninas und Konnys gezieltem Bauch-, Beine- und Potraining die letzte Energie geraubt.

Das P-Seminar Sport bedankt sich bei allen Kursteilnehmern und hofft, dass es einigen Sportmuffeln zeigen konnte, dass es mehr Sport als nur Joggen gibt und vor allem solchen der Spaß macht.