Schulleben

Ein mathematisch-weihnachtlicher Bastelnachmittag mit dem Café π

Der Aktionsnachmittag für die 5. Klassen wurde mit viel Kreativität, Rechnen und Weihnachtsstimmung ausgestaltet. Nun denkt man vielleicht „was hat Mathe mit Kreativität zu tun?“ Jedoch konnten das Café π und die Schülerinnen und Schüler aus der 5. Klasse beweisen, dass genau das möglich ist und es auch noch Spaß macht:
Da es fast 50 Teilnehmer gab, wurden die Schüler in Gruppen aufgeteilt und wechselten durch die verschiedenen Stationen. Dort wurde viel gebastelt, geklebt, ausgemalt und natürlich gerechnet, schließlich sollten die Kunstwerke der Schüler an die Wand des Café π aufgehängt werden und eine noch weiße Wand kreativ und bunt verschönern.

Einige Kunstwerke entstanden durch das Bemalen von Koordinatensystemen, für die die Schüler vorher rechnen mussten: Es entstanden Elefanten, Fische oder auch Lebkuchenmänner. Damit die Kinder im Café π das Winkelmessen üben können, wurden große Winkel für die Wand vorbereitet, die mit dem Tafel-Geodreieck gemessen werden können. Auch die Vorgehensweise wird auf einem Plakat erklärt. An einer anderen Station wurde ein interaktiver Wandkalender zum Einmaleins üben gestaltet. Alles wurde mit viel buntem Papier und ein wenig Glitzer zum Leuchten gebracht.
Da man bei so viel Rechnerei und Bastelei hungrig wird, gab es reichlich weihnachtliche Getränke und Snacks, wie Kinderpunsch, Lebkuchen oder Plätzchen.

Wir vom Team Café π freuen uns sehr über die gelungene bunte Mathe-Wand und hoffen, dass die Schüler auch weiterhin Spaß an Mathe haben werden.

Euer Team Café π