Schulleben

Jungforscher on Tour

Die Jungforscher hatten beim Experimentieren viel Spaß.

Kaum hatte das Schuljahr begonnen, ging es für unsere 5.Klässler aus dem Profilbereich „Forschen und Experimentieren“ schon auf eine Forschungsreise. Ziel war die Stadt Jena, in der das MINT-Festival stattfand.

Hier gab es die Möglichkeit, an 31 Mitmachstation zu forschen und das Wissen über naturwissenschaftliche Vorgänge zu erweitern. Unter anderem ging es um „Strom aus Wind und Sonne – wie geht das?“, „Was macht Lebensmittel gesund oder ungesund?“ und „Ein Blick ins Erdinnere“.

Für den Profilfachbereich „Experimentieren“ begann das Schuljahr mit einer Forscherexkursion.

Absolutes Highlight war aber „Voll abgehoben“. Hier konnte man ähnlich einem Luftkissenboot durch den Saal gleiten. An einem Brett waren zwei Laubsauger angebracht, die für den nötigen Auftrieb sorgten. Einzig die Richtung zu halten stellte sich als nicht so einfach heraus.

Anschließend gab es noch eine naturwissenschaftliche Show mit Magic Andy. Es knallte, zischte, schäumte, dampfte, fiepte und dröhnte an allen Ecken und zwischendrin gab es immer wieder die Erklärung der wissenschaftlichen Zusammenhänge.