Schulleben

Bereit für den Einsatz

Die neuen Schulsanitäter wurden gründlich auf ihre Tätigkeit vorbereitet.

Die neuen SchulsanitäterInnen haben ihre Ausbildung absolviert und sind somit in Amt und Würden.

Die neuen SchulsanitäterInnen unserer Schule kommen aus der 6. und 7. Jahrgangsstufe und durchliefen eine einwöchige Ausbildung, die sie für alle möglichen Notfälle bereit macht. Gleich 10 Schülerinnen und ein Schüler haben in insgesamt 16 Unterrichtsstunden die erforderlichen Qualifikationen erworben.

Die Ausbildung dauerte eine Woche vieler freiwilliger Nachmittagsstunden.

In der Ausbildung haben sie sich mit dem richtigen Anlegen von Verbänden, den verschiedenen Symptomen von Notfällen und deren korrekten Versorgung befasst. Natürlich durfte die Helmabnahme bei verunfallten Zweiradfahrern und die Reanimation von Personen mit Herz-Kreislauf-Stillstand nicht fehlen.

Der Betreuer der Schulsanitäter, Michael Schill (links) freute sichebenso wie Schulleiterin Ursula Graf (rechts) über die vielen Teilnehmer, die die Ausbidlung erfolgreich absolviert haben.

Alle neuen SchulsanitäterInnen haben sämtliche Inhalte der Praxisübungen mit großem Engagement geübt, so dass sie die Bescheinigungen über die Teilnahme redlich verdient haben. Sie wurden von der Schulleiterin Ursula Graf ausgehändigt.