Schulleben

Theatersenioren in rosa Plüschpantoffeln

Die Theatersenioren zeigten eine bunte Aufführung.

Die Theatersenioren des RWG haben sich zusammengetan, um das Stück „Unter Bademänteln – Eine Posse in Plüschpantoffeln“ aufzuführen.

Es handelt sich bei den „Theatersenioren“ um eine Gruppe ehemaliger Schüler, die bereits während ihrer Schulzeit am RWG auf der Bühne standen und es nicht lassen können: Unter der Leitung von Frau Guder-Späth stellten sie eine groteske Komödie auf die Bühne und hatten dabei sowohl bei der Vorbereitung wie auch bei der Aufführung viel Spaß.

Dazu trug auch das Bühnenbild bei, denn ein komplett in Pink getauchtes Hotel gehört normalerweise nicht zu den Dingen im Leben, die man häufig sieht. Dennoch bot dieses Ambiente den perfekten Raum für das, was den Zuschauer erwartete. Ein aberwitziges Panorama an skurrilen Charakteren und einer abgefahren Handlung. Vom schwulen Hotelchef bis zur überdrehten Mafia-Mama und ihrem etwas schwächlichen Söhnchen, von der leidenden Ehefrau bis zur grotesk aufgemachten Gräfin, vom überdrehten Kommissar bis zur aufreizenden Schönen war alles vertreten und wurde von den Senioren mit Lust und Liebe zum Komödiantischen aufgeführt.

Ein herzliches Dankeschön an die Mitwirkenden, die trotz des Stresses Zeit gefunden haben, für einen höchst amüsanten Abend zu sorgen und natürlich an Frau Guder-Späth für die wie immer gelungene Regie.