Schulleben

NaWigator für die Grundschüler

Wie kommt man an das Erbgut von Erdbeeren?

Wie kommt man an das Erbgut von Erdbeeren?

Um an das Erbgut einer frischen Erdbeere zu gelangen, muss man sie erst mal ordentlich zermatschen. Diese Erfahrung durften 48 Grundschüler beim Grundschul-NaWigator-Tag des RWG machen.

Das NaWigator Team des RWG hatte die 3. Klassen der Weidenberger Grundschule und der Grundschule Herzoghöhe zu einem Experimentier-Vormittag eingeladen. Gespannt und voller Erwartung betraten die Drittklässler die Laborräume der Schule. In Viererteams besuchten sie nacheinander Experimentierstationen aus der Biologie, Chemie und Physik. Mit Begeisterung wurden die Versuche durchgeführt. Eine Brausetablette, die einen Luftballon aufpustet, konnte an der Chemiestation erforscht werden. In der Physik verglichen die Schüler den freien Fall einer Daunenfeder und einer Eisenkugel miteinander und brachten durch Muskelkraft einen Schokokuss zum Wachsen, ohne ihn zu berühren. Verblüffend oder?

Mit Brausetabletten lassen sich Luftballone aufblasen.

Mit Brausetabletten lassen sich Luftballone aufblasen.

Zurück zu den zermatschten Erdbeeren: Nachdem das Erdbeermus filtriert und mit Spiritus versetzt worden war, gelang es den Schülern doch tatsächlich, das Erbgut sichtbar zu machen.

Nach einer kleinen Brotzeit wurde es dann nochmal spannend. Das NaWigator Team hatte für die Grundschüler eine Experimentiershow vorbereitet. Soviel sei verraten – es knallte, blitzte und schäumte heftig!