Schulleben

Die Medientutoren legten los

Der Computerraum war der ideale Ort für die Ausbildung der Medientutoren.

Die neuen Medientutoren haben ihre erste Ausbildungssitzung absolviert.

Aus allen Klassen waren die schon ernannten Medientutoren anwesend. Sie wurden in zwei Gruppen sehr umfassend zum Thema „Medien“ geschult. In den Klassenzimmern der sechsten Klassen wurden sie in die technischen Besonderheiten eingewiesen, damit sie mit den Geräten umgehen können. Im Altbaucomputerraum bekamen sie eine Einführung in die Mebis Plattform, die (anders als die privaten sozialen Netzwerke) die vom Kultusministerium offiziell bebilligte Austauschplattform für schulisches Lernen und Arbeiten ist.

Herr Mehl zeigte, wie die Medientechnik in den Klassenzimmern funktioniert.

Sie wurden außerdem über die Aufgaben der Medientutoren eingewiesen und bekamen eine Einführung, was man im Netz mit Filmen und Bildern darf. Zum Abschluss bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme.