Schulgarten

Die Schulgarten AG sorgt dafür, dass der Pausenhof grün ist

Die Schulgarten AG sorgt dafür, dass der Pausenhof
grün ist

Im Herbst und Winter sind wir meist innen aktiv, indem wir z. B. Herbststräußchen binden. Selbst gemachte Lampion-Lichterketten schmücken in warmen Orangetönen die Klassenzimmer. Kürbisse werden geschnitzt. In der Nachweihnachtszeit haben wir in mehreren Stunden aus Wachsresten neue Kerzen in unterschiedlichen Formen gegossen.

„Unkraut jäten“ – ja, muss sein, jedoch nicht immer. Natürlich müssen die Beete für die kommende Saison vorbereitet bzw. Stauden und Hecken geschnitten werden und nicht jede Arbeit macht gleich viel Spaß, aber das Aussäen der verschiedenen Gemüsesorten sowie Blumen ist da schon beliebter. Vorsichtig werden diese dann im Frühjahr in die Beete im Schulhof gepflanzt. Leider ist es auch nötig, Schilder zu basteln, die daran erinnern, dass Blumenbeete eben keine Rennstrecken sind. Zudem stehen Vorbereitungen für die drei Pflanzenbörsen auf dem Programm. Dafür werden Zimmerpflanzen geteilt und umgetopft, gespendete Pflanzen beschriftet und zugunsten des Schulgartens verkauft.

Im Sommer setzten wir mit den Kräutern unserer Kräuterschnecke wieder Essig an und dieses Jahr müssen wir wahrscheinlich ein letztes Mal Himbeeren und Erdbeeren für den Fruchtessig kaufen, da wir hoffen, in Zukunft die Früchte von unserer neuen „Naschecke“ verwenden zu können.