Wirtschaft und Recht

Fachschaft

OStR Kurt Arzberger(WR/Geo)
OStRin Susanne Dietel (WR/Geo)
OStRin Alexandra Kowal (WR/Sw)
OStRin Ute Ossendorf (WR/M)
OStR Michael Schill (WR/Geo)
OStRin Katja Schmidt (WR/Sw)
StR Fred Thiele (WR/E/Sm)
OStRin Carola Weinberger (WR/Sw)

Fachprofil

Der Wirtschaftsunterricht ist seit mehr als 100 Jahren auch an höheren Schulen in Bayern präsent. Die Zielsetzungen des Faches, das früher meist als „Wirtschaftslehre“ oder auch „Handelskunde“ bezeich-net wurde, ergeben sich aus dem gegenwärtigen Namen des Faches „Wirtschaft und Recht“.

Allgemeines zum Fach

Das Fach Wirtschaft und Recht ist Pflichtfach in den Jahrgangsstufen 10 bis 11 (WWG: 8 bis 11). Hier erhalten die SchülerInnen, Einblicke in die Welt der Wirtschaft und erfahren, dass das alltägliche Leben von zahlreichen rechtlichen Regelungen bestimmt wird. Vorgänge aus dem Erfahrungsbereich der Jugendlichen stehen auf dem Programm, zum Beispiel:

  • Überlegte und nachhaltige Konsumentscheidung
  • Kaufvertrag
  • Ärger mit Anschaffungen (Verbraucherschutz, Sachmängel, verspätete Lieferung etc.)
  • Rechtliche Stellung Minderjähriger

Dazu kommen Fragen, wie: Wie funktioniert ein Betrieb? Bilanz – was ist das eigentlich?

Ab der 11. Jahrgangsstufe folgen dann auch wichtige und interessante Inhalte zu gesamtwirtschaftlichen Zusammenhängen und zu wirtschaftspolitischen Aspekten.

Als Leitfach für die berufliche Orientierung beschäftigt sich das Fach außerdem mit Themen wie Berufswelt, Bewerbung und Ausbildungs- bzw. Studienwahl. Dazu findet nach dem neuen Lehrplan für das neunstufige Gymnasium in der 9. Jahrgangsstufe in einer halben Wochenstunde ein, für alle Zweige verpflichtendes, Modul zur beruflichen Orientierung statt. In diesem Zusammenhang steht auch das einwöchige Betriebspraktikum, das die SchülerInnen am Ende der 9. Klasse absolvieren.

Wirtschaftswissenschaftlicher Zweig

Das Richard-Wagner-Gymnasium bietet ab der 8. Jahrgangsstufe auch die Möglichkeit der wirtschafts-wissenschaftlichen Ausbildungsrichtung, die neben dem Kernfach „Wirtschaft und Recht“ ab der 9. Klasse zusätzlich das Profilfach „Wirtschaftsinformatik“ beinhaltet.

Die Digitalisierung entwickelt sich kontinuierlich weiter und ist mittlerweile in allen Lebensbereichen sehr präsent. Dies gilt in besonderem Maße für Wirtschaft und Verwaltung, aber auch für die Gesellschaft und das private Lebensumfeld.

Im Mittelpunkt des Faches Wirtschaftsinformatik steht der verantwortungsvolle Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen sowohl im betrieblichen als auch im privaten Bereich. Die SchülerInnen erlangen dabei Grundfähigkeiten für einen effizienten, strukturierten und natürlich sicheren Umgang mit Daten und Informationen.

Stundentafel des wirtschaftswissenschaftlichen Zweigs

Fächer Wochenstunden in Jahrgangsstufe
8 9 10 11
Wirtschaft und Recht 3 2 2 3
Wirtschaftsinformatik 2 2 2
Profilstunden 1 1 2
Politik und Gesellschaft 1 2

Besonderheiten des Wirtschaftszweiges am RWG

Die zusätzliche Unterrichtszeit für das Fach wird vor allem für den Kontakt mit außerschulischen Einrichtungen, Betrieben und Behörden genutzt. Die SchülerInnen sollen erfahren wie die im Unterricht gelernten Zusammenhänge in der Praxis Anwendung finden. Beispiele hierfür sind Betriebserkundungen bei Faber Castell oder Audi, Besuche von Gerichtsverhandlungen oder auch Expertenbesuche im Unterricht von der Schuldnerberatung der Caritas, der Universität Bayreuth oder der Bundesbank.

Unser Fach lebt aber natürlich vor allem von der Aktualität. Deswegen werden im Unterricht immer wieder aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen (wie der Brexit, die Niedrigzinsen oder auch drohende Handelskriege) aufgegriffen, erklärt und mit den Schülerinnen diskutiert.

Sehr großen Wert legen wir darauf, dass die Kompetenzen der Jugendlichen durch selbstständiges Arbeiten in diversen Projekten ausgebaut werden. Diese reichen von kleinen Gruppenarbeiten, über die Teilnahme an Planspielen bis hin zu umfangreichen Projekten wie die Einführung der RWG-Schulprodukte oder der Kooperation mit der Bayreuther Verbrauchergemeinschaft Hamsterbacke und ihrem ersten Bayreuther Unverpacktladen.

Mehr Informationen zum Wirtschaftszweig am RWG…
Meinungen der Schüler zum wirschaftswissenschaftlichen Zweig am RWG

Aktuelles

Das RWG in Kooperation mit der Hamsterbacke e.V.

Wir, die 10. Klasse des Wirtschaftszweiges beschäftigen uns, wie ihr hoffentlich mitbekommen habt, schon seit einiger Zeit mit den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Um auch dieses Jahr auf das Thema aufmerksam zu machen, haben wir ein Projekt gestartet, bei dem wir die Hamsterbacke e.V. unterstützen. Der Verein beschäftigt sich explizit mit diesen Themen, wobei wir…

HAMSTERBACKE ZU BESUCH AM RWG

Bereits zum zweiten Mal besuchten Mitglieder des Vereins Hamsterbacke e.V. den WR-Unterricht der 10. Klassen des Wirtschaftswissenschaftlichen-Zweigs. Diesmal wurden die Schüler von zwei Gründungsmitgliedern des Vereins umfassend über die negativen Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und Umwelt informiert, welche dazu beitragen haben, die Hamsterbacke ins Leben zu rufen. 400 Millionen Tonnen Plastik werden pro Jahr produziert und ein…

Wirtschaftlich handeln und konsumieren bzw. Nachhaltigkeit – KEIN WIDERSPRUCH!

Wir, die Schüler des wirtschaftswissenschaftlichen Zweiges der 10. Klassen, starteten ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Verbrauchergemeinschaft „Hamsterbacke“. Ziel des Vereins ist es regionale und ökologische Produkte in einem „Unverpackt-Laden“ zu einem angemessenen Preis anzubieten. Somit stellt er ein Paradebeispiel für die Anwendung nachhaltigen Wirtschaftens und Konsumierens dar. Der Laden am Hohenzollernring 67 soll im Frühling…

Uni goes RWG – Vortrag über neue For­schungs­er­geb­nisse zum Klima­wan­del in Bayreuth

Als Abwechslung vom Unterricht bot sich unseren Schülern der Geographiekurse (Q11) in der Aula die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Vortrag zu einem hochaktuellen Thema: Die Erderwärmung im Zusammenhang mit dem Klimawandel. Im Vorfeld haben die Kursteilnehmer sich schon mit den klimatischen Veränderungen und deren Auswirkungen beschäftigt. Da kam das Angebot von Herrn Dr. Lüers…

Modernste Fertigungsmethoden aus nächster Nähe bei Audi in Ingolstadt

Im Juli besuchten die Schüler des wirtschaftswissenschaftlichen Zweiges der 9. Klassen, in Begleitung von Frau Ossendorf und Herrn Dörfler, das Audi-Forum Ingolstadt. Auf dem Gelände angekommen, wurden wir zunächst in zwei Gruppen aufgeteilt. Ein kurzer Einführungsfilm zeigte vor allem die weltweiten Standorte und einzelne Spezialisierungen von Audi. In der anschließenden Werksführung erhielten wir zunächst viele…

Von der rechtlichen Theorie in die Praxis

Im Juli bekamen die Schüler des Wirtschaftszweiges der 9. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, das in der Schule erlernte rechtliche Wissen in der Praxis zu erleben. Die Exkursion führte uns ins Amtsgericht Bayreuth, wo wir an einer strafrechtlichen Verhandlung als Zuhörer teilnahmen. Die Anklage lautete auf gefährliche Körperverletzung und die geladenen sieben Zeugen verhießen eine lange Sitzung.…

Der richtige Umgang mit Geld

Der Schuldnerberater Michael Weiß besuchte die Schüler/innen des wirtschaftswissenschaftlichen Zweiges, um ihnen ein Gefühl für den richtigen Umgang mit Geld zu vermitteln und ihnen die Gefahren der Verschuldung näher zu bringen. Zuerst erklärte der Diplom-Sozialpädagoge den Wirtschaftsschülern, was man unter Deliktsfähigkeit, Strafmündigkeit und Geschäftsfähigkeit versteht, und brachte den Jugendlichen die daraus resultierenden Pflichten näher. Die…

Zu Gast im Audi-Werk

Wie läuft die Produktion in einem großen Unternehmen ab? Wie wird die Theorie des Wirtschaftsunterrichts eigentlich in der Praxis umgesetzt? Dies durften die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Wirtschaftszweiges erleben. In Begleitung von Frau Dietel und Frau Schmidt besuchten sie das Audi-Zentrum in Ingolstadt. Die zweistündige Werksführung begann mit einem Imagefilm, in dem…

Wirtschaft und Recht in der Oberstufe

Kurse

Wird WR in der Oberstufe zwei Jahre belegt, kann es als schriftliches oder mündliches Abiturfach gewählt werden.
Wirtschaftsinformatik kann – bei entsprechender Nachfrage – von Schülerinnen und Schülern der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildungsrichtung als Kurs bis zum (mündlichen) Abitur belegt werden.

P-Seminare

  • Von der Schulbibliothek zum „Meet-and-Read“ 2017/19
  • Planung, Organisation und Durchführung des Festakts zur 150-Jahrfeier des RWG 2016/18
  • Junior-Unternehmensgründung: BastelSchere 2015/17
  • Junior-Unternehmensgründung: Kunterpünktchen 2014/16

Weiterführende Links: