Schlagwort: Theater

Schulleben

Drei Gauner, drei Erben und viele sterben…

Der Industrielle Viktor von Bärenstein hat sich sein Vermögen hart erarbeitet, in ein sehr edles Haus gesteckt und eine viel jüngere Frau geheiratet, die zwei faule Kinder mit in die Ehe gebracht hat. Gerade, nachdem er sein Testament geändert hat, stirbt an einem Herzinfarkt. Wirklich betroffen von seinem Tod ist nur sein treuer Anwalt. Seine…

Schulleben

Der Frühsommer­nachts­traum – eine gerittene Variante des „Sommer­nachtstraums“

Gemeinsam mit dem Waldherrn schweben 12 als Waldelfen verkleidete Schülerinnen der Reit-AG in die ganz im Thema des Frühsommernachtstraum dekorierte Reithalle in Lindau ein und beginnen zu dem Lied „Avalon“ die Leuchtpois in einer von ihnen selbst entworfenen Choreographie zu schwingen. Das Publikum verfolgt diese, wie auch u.a. die Balletteinlage der Tänzerin Anna-Lena Holzbeierlein, die…

Schulleben

Sherlock Holmes eröffnet die Theatertage!

In diesem Jahr hatten die SchülerInnen der Theatergruppe der 8. / 9. Klasse die Ehre, mit ihrer Aufführung die 14. Bayreuther Schultheatertage eröffnen zu dürfen. Schon bevor der Vorhang aufging, konnte das Publikum einen Einblick in die Eingangshalle der Pension „Zum tanzenden Pony“, die ganz im viktorianischen Stil gehalten war, werfen. Hier deuten ein flammender…

Schulleben

Heitere Pleite und findige Finanzierungsideen

Das Bühnenbild verheißt auf den ersten Blick, dass das Stück in einem reichen Ambiente spielt. Alte Ölgemälde und Stuckmöbel weisen darauf hin. Doch betrachtet man die Gegenstände genauer, erkennt man, dass der Kronleuchter nur flackert und die edle goldene Putte nur über einen Arm verfügt. In diesem Schloss, das eindeutig schon bessere Tage gesehen hat,…

Schulleben

Showdown in Sleepy Village

Der Western ist eine altehrwürdige Gattung, die leider etwas aus der Mode gekommen ist. Das Profilfach Theater unter der Leitung von Angelika Guder-Späth zeigte in der RWG-Aula, wie man ihn wiederbelebt. Es ist klar, dass das nur mit Augenzwinkern geht und das Programmheft versprach mit dem Hinweis, dass es eine „turbulente Westernparodie“ geben sollte, nicht…

Schulleben

Sherlock Holmes‘ erster Fall

Mit einem Krimi eröffnete die Theatergruppe der 8. und 9. Klassen die diesjährige RWG-Theatersaison. Sherlock Holmes hatte seinen ersten Fall zu lösen. Der Hund von Baskerville ist eigentlich ein Kriminalroman des bekannten englischen Schriftstellers Sir Arthur Conan Doyle. Die Autorin Annika Scheffel hat daraus ein Jugendtheaterstück gemacht, das nun in der Aula unserer Schule zu…

Schulleben

Faust – doppelt oder nichts

Was wäre, wenn Mephisto und sein weiblicher Gegenpart Femisto mit Gott zum zweiten Mal in der heutigen Zeit mit den modernen technischen Möglichkeiten eine Wette um die menschliche Seele abschließen würden und wer würde gewinnen, wenn die Wettopfer nicht ein hochdotierter Wissenschaftler, sondern drei ganz normale Schüler kurz vor dem Abitur wären? Diese Frage ist…

Schulleben

Im Dunkeln ist gut morden

„Mord im Dunkeln“ ist der Titel des kühnen Theaterkrimis, den die 9. Klassen in der Aula aufführten. Das mit dem Dunkel ist im Theater so seine Sache: Wenn es dunkel ist und alle Lichter aus sind, dann sieht man bekanntlich nichts mehr. Im Zuschauerraum ist es durchaus hilfreich, wenn man von den Nebenleuten nichts mehr…