Autor: hertel

Schulleben

Eifrige Leser und aufmerksame Zuhörer

„Heut‘ schon etwas vorgelesen?“ – Das RWG konnte diese Frage am bundesweiten Vorlesetag mit einem eindeutigen ‚Ja!‘ beantworten, denn alle Klassen der Unterstufe waren an diesem Tag in jeweils einer Schulstunde an diesem Projekt beteiligt. Jedes Jahr wird auf Initiative der Stiftung Lesen, der ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung am dritten Freitag im November…

Schulleben

RWG-Trikots für die Mountain-Biker

Die W- und P-Seminare Mountainbike aus der 11. Klasse wurde passend zu ihrer Sportart eingekleidet. Lange hat es gedauert, aber endlich sind die Trikots, Hosen und Jacken angekommen. Mit dem Gedanken der Ausschreibung eines W- und P-Seminars Mountainbike entstand bereits im Frühjahr 2017 die Idee, eine RWG Bekleidungskollektion zum Radfahren zu entwerfen. Durch die Unterstützung…

Schulleben

Spenden für Afrika in Rekordhöhe

Schier unglaubliche 13.376 Euro umfasst der Spendenbetrag, der bei den verschiedenen Veranstaltungen zum 150. Jubiläum unserer Schule zusammenkam. Mit dem Geld soll das Pangani Lutheran Children’s Centre (PLCC) in Nairobi unterstützt werden. Schulleiterin Ursula Graf zeigte sich bei der Übergabe eines symbolischen Schecks hoch erfreut über die Spendenbereitschaft und stellte heraus, dass der Löwenanteil auf…

Schulleben

Spitzenergebnis beim Fremdsprachenwettbewerb

In der Endrunde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen, die Ende September im baden-württembergischen Rastatt mit 48 Teilnehmern stattfand, konnte Fabian Lucas (Q12) das RWG mehr als würdig vertreten und erzielte einen absolut herausragenden 4. Platz. Wir gratulieren Fabian ganz herzlich zu diesem tollem Erfolg, mit dem er sein Können beim Wettbewerb Solo Plus in gleich drei (!)…

Schulleben

Eine Zeitreise durch den Sport

Mit einem äußerst abwechslungsreichen und kurzweiligen Programm begeisterte die Fachschaft Sport das Publikum beim Festakt zum 150-jährigenSchuljubiläum. Orientiert an historischen Fotografien des Sportunterrichts am RWG vergangener Tage, wurde eine Gesamtchoreografie erstellt, in der je eine altertümliche Version der jeweiligen Sportart einer modernen Version des Sporttreibens gegenübergestellt wurde. Diese historischen Bilder wurden auf einer Leinwand im…

Schulleben

Schulgeschichte als Schulgeschichten

Viel gelobt wurde die bei den Feierlichkeiten zum 150-jährigen Schuljubiläum die Festschrift unserer Schule. Auf über 300 Seiten setzt sie sich mit der Schulgeschichte auseinander. Sie tut dies jedoch nicht in trockener Form mit Zitaten und Fußnoten, sondern auf lockere und unterhaltsame Weise. Die Schulgeschichte wird mit Schulgeschichten präsentiert. So erfährt der neugierige Leser etwas…

Schulleben

Modenschau aus Bella Italia

Unter dem reißerischen Titel „sfilata di moda 2017“ stellte die Fachschaft Italienisch anlässlich des 150-jährigen Jubiläums unserer Schule unter Leitung von Frau Klamt eine Modenschau auf die Beine. Das Ziel dieses modischen Rückblicks auf die letzten Jahrzehnte (50er bis 90er Jahre) war zum einen den Anwesenden einen Einblick in damals vorherrschenden Modetrends zu geben, zum…

Schulleben

Die Wiedersehensfreude war groß

Ein freudiges Wiedersehen konnten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler bei den Feierlichkeiten zu unserem 150-jährigen Schuljubiläum erleben. Gut 1000 mögen es gewesen sein, die am 14. Oktober, auf den Tag genau am 150-jährigen Gründungsjubiläum wieder ans RWG gekommen waren, um sich wieder einmal zu sehen, zu plaudern und Erinnerungen auszutauschen. Schon bei der Begrüßung und auch…

Schulleben

Ein Hoch auf unsere Schule

Mit einem imposanten und zugleich stimmungsvollen Festakt in der Oberfrankenhalle feierte das RWG seinen 150-jährigen Geburtstag. Über 2000 Gäste hatten sich versammelt, um auf den Tag, ja sogar die Stunde genau, an die Gründung der Schule vor 150 Jahren, am 14. Oktober 1867 um 10 Uhr, zu erinnern. 48 Schülerinnen in zwei Klassen begannen zu…

Schulleben

Eine gigantische Geburtstagsshow

Äußerst gelungen und sehr facettenreich präsentierte sich unsere Schule während des rund zweieinhalbstündigen Festaktes in der Oberfrankenhalle. Umsetzbar war dies allerdings nur durch eine Vielzahl von Mitwirkenden, Organisatoren, Akteuren und Technikern auf und neben der Bühne und natürlich durch all die Kollegen, die diese Gruppen leiteten. Ihnen allen sei an dieser Stelle herzlich gedankt für…