Autor: admin

Schulgeschichte

100-Jahr-Feier 1967

Zeitgleich mit der Einführung des sozialwissenschaftlichen Zweigs war bereits 1965 der Schule durch einen Beschluss des Stadtrats der bis heute gültige Name „Richard-Wagner-Gymnasium Bayreuth“ verliehen worden. 1967 konnte dann in einem großen Festakt die 100-Jahr-Feier der Gründung begangen werden. Neubennung und Schuljubiläum markierten den Aufbruch in moderne Zeiten.

Schulgeschichte

Internationale Kontakte, Erweiterungsbau und Einführung des sozialwissenschaftlichen Zweigs

Die Schule war 1946 als Oberrealschule für Mädchen neu organisiert worden. Es gab einen sprachlichen Zweig, in dem Latein als zweite Fremdsprache erstmals in der Schulgeschichte zu einem Pflichtfach wurde. Daneben bestand ein mathematisch-naturwissenschaftlicher Zweig, der aber nur bis 1951 Bestand hatte. 1952 griff eine abermalige Neuordnung des höheren Schulwesens auf die vor dem Dritten…

Schulgeschichte

Chemieunterricht bei Herrn Landgraf 1952 oder „Wos mon außer Benzin noch tonkt“

„Pfeiffer, Sie gäben nicht acht. Wederholen Sie: Was verstäht man onter alkoholischer Gärung?“ Heinrich Spörl, Die Feuerzangenbowle Naturwissenschaften wie Chemie und die Mathematik führten in den Anfangsjahren der Schule eher ein Schattendasein, nach Meinung der Erziehungsbehörden und der tonangebenden (männlichen) Lehrer schickten sich eher Fremdsprachen, Handarbeiten und Religionsunterricht für die höheren Töchter: Sie verliehen die…

Schulgeschichte

Poesie ist Leben, Prosa ist der Tod: Poesiealben im Archiv des RWG

Sicherlich sind die lyrischen Produktionen, die bis heute viele Schülerinnen (weniger die mannbaren Schüler) in ihren Poesiealben verzeichnen und die oft noch lange Zeit die Erinnerung an Freundinnen und Freude aufbewahren, von einer gewissen ästhetischen Kühnheit und inhaltlichen Hochgestimmtheit. Aber: Kann ein Fühlender, dem ein Herz im Busen schlägt, sich dem Reiz dieser zarten Hervorbringungen…