Seminarschule

Das RWG ist Seminarschule, das heißt für die Ausbildung von jungen Lehrer zuständig.

Wer in Bayern Lehrer an einem Gymnasium werden möchte, muss zunächst in einem ersten Staatsexamen seine wissenschaftliche Qualifikation nachweisen. Die Prüfung wird zentral für alle bayerischen Universitäten gestellt.

Daran schließt sich das Referendariat an, während dessen die Bewerber an die praktische Seite des Unterrichtens herangeführt werden. Derzeit werden am RWG Referendare in folgenden Fächern ausgebildet:

– Deutsch
– Englisch
– Geographie
– Geschichte
– Italienisch

Die Ausbildung umfasst die Didaktiken der Fächer, hinzu kommen die Seminarfächer Psychologie, Pädagogik, Schulkunde sowie das Fach Grundfragen der staatsbürgerlichen Bildung.

Allgemeine Informationen zum Vorbereitungsdienst gibt es auf der Seite des Kultusministeriums. [mehr…]

Weiterführende Links und Material
Wichtige Bestimmungen:

Lehramtsprüfungsordnung LPO I
Lehramtsprüfungsordnung LPO II
Zulassungs- und Ausbildungsordnung ZALG
Anweisungen zum Studienseminar ASG (2011)
Lehrerdienstordnung LDO

Merkblatt Reisekosten für Studienreferendare (2014)
– Kopierregelungen (2011)
– Abrechnung Unterrichtsvergütung (2011)

Hinweise zur Lehrprobe
ASG Lehrprobenkriterien
Hinweise zur Hausarbeit
Hinweise zum Gutachten: Kriterien

Formulare

Kopf für Protokolle
Lehrprobenpapier Vorlagen
Deckblatt Hausarbeit
Reisekostenabrechnung Seminartag
– Abrechnungsformular Dienstreise – Dienstantritt
Formular Abrechnung Unterrichtsvergütung

Print Friendly