Berichte

Hier finden Sie die Berichte aus dem Schulleben des RWG seit dem Schuljahr 2016/17. Ältere Berichte sind im Archiv der Beiträge gesammelt und können über die Startseite und die Suchfunktion aufgerufen werden.

Auf der Futtersuche durch den Winter

Nicht einfach haben es die Tiere in dieser kalten Jahreszeit: Unserem Schuleichhörnchen geht es noch vergleichsweise gut, denn der große Kieferbaum auf dem Pausenhof dürfte immer noch ausreichend für Nahrung gut sein. Ohnehin sollte unser Pausenhof ein ideales Revier für das Schuleichhörnchen darstellen, um Vorratsbildung für den Winter betreiben zu können, denn der Walnussbaum, der… mehr

Bilder nach der Natur

Im Kunstmuseum Bayreuth zeigen Schülerinnen und Schüler des RWG bis Ende Februar Werke aus dem Kunstunterricht. Es handelt sich dabei um Buntstiftzeichnungen und Plastiken zum Thema „Natur“. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Una Quatra Natura“. Die Arbeiten, die gezeigt werden, entstanden im Anschluss an eine Ausstellung des Künstlers Miron Schmückle, die im Sommer letzten… mehr

Die geheimnisvolle Kraft der Magneten

An der Universität Bayreuth fand der Regionalentscheid zum GYPT statt. GYPT steht für „German Young Physicists` Tournament“ und ist ein bundesweites Physikturnier, bei dem Schüler eine von 17 anspruchsvollen Physik-Rätseln bearbeiten. Leonie Letz (10b) erforscht in ihrer Arbeit das Verhalten von Ferrofluiden in Magnetfeldern. Ihr Versuchsaufbau steht in einem der Laborräume der Physik an der… mehr

Schneewittchen im Zauberwald

Nunmehr zum siebten Male hielt die Reit-AG eine Weihnachtsfeier ab. Zum zweiten Mal geschah dies auf dem Reiterhof „Lucky-Pony-Stables“ in Wolfsbach, wo die Reit-AG eine freundliche Aufnahme gefunden hat und sich an der Weihnachtsfeier beteiligte. Das Thema der Feier war „Schneewittchen“, und so befanden sich unter den sieben Zwergen auch Schüler der Reit-AG unserer Schule.… mehr

Mit Gedichten durch den Winter

Winterliche Gedichte im Advent hatte den Schüler(inne)n der Klasse 5c ein ganz besonderer Adventskalender im Klassenzimmer beschert. Tag für Tag durften die Schüler/innen dabei reihum in der Vorweihnachtszeit ein Täschchen aus dem befüllten Weihnachtsmann öffnen. Doch wer zunächst mit einer süßen – schokoladigen – Überraschung gerechnet hatte, wusste bald: Da der Adventskalender von Frau Track… mehr

Lernen, wie man von sich überzeugt

Bei der AOK Bayreuth war eine Schülergruppe von Frau Rüger im Rahmen der Berufs- und Studienorientierungsphase zum einen Assessment Center zu Gast. Seline Schirmer (Q 11) berichtet. Die Schülerinnen und Schüler betraten gespannt einen Sitzungssaal mit einem großen Stuhlkreis, in dem der Workshop stattfinden sollte. Die Begrüßung der Leiterin des Workshops, Frau Aida Marton, fiel… mehr

„BastelSchere“ ade

Für die „BastelSchere“, das Schülerunternehmen des RWG, heißt es Geschäftswelt ade: Vor Weihnachten hatten noch einmal 15 Grundschüler die Möglichkeit des Bastelangebots des Schülerteams wahrgenommen. Es wurden wunderschöne Weihnachtsbasteleien gestaltet, die die Kinder zu Weihnachten verschenken konnten. Mit Farbe, Schere, Kleber, Papier und Servietten waren die Kleinen kreativ. Durch die Anleitung der Q12 Schüler entstanden… mehr

Bewerbungsgespräch – was tun?

Sollte sich jemand schon einmal mit dem Thema „Bewerbung“ befasst haben, wird er wissen, dass bei einer Einladung zum Bewerbungsgespräch zwar schon die erste große Hürde bewältigt ist, man jedoch damit auf keinen Fall schon den Traumjob sicher in der Tasche hat. Doch wie soll man sich nun verhalten und präsentieren, geschweige denn kleiden, dass… mehr

Sieg und Niederlage

Ein deutlicher Sieg und eine deutliche Niederlage, so lautete die Bilanz der beiden männlichen Badminton-Mannschaften des Richard-Wagner-Gymnasiums bei der ersten Wettkampfrunde des Sportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“. So musste sich leider das Team Jungen III (Jahrgänge 2002/2003) des RWG der routinierten, starken Mannschaft der Albert-Schweitzer-Mittelschule mit 0:6 deutlich geschlagen geben. Dabei mangelte es nicht an… mehr

Das RWG wird 150 Jahre alt

Liebe Freude des RWG, das Jahr 2017 ist für das RWG ein besonderes, denn es ist das 150. seit Gründung der Schule. Am 14. Oktober 1867 wurde unsere Schule aus der Taufe gehoben. Sie hieß „Höhere Töchterschule“ und hatte zunächst 48 Schülerinnen in zwei Klassen. Seitdem hat unsere Schule die Mädchenbildung in Bayreuth maßgeblich geprägt und… mehr