Werteerziehung

Richtige Ernährung ist ein wichtiges Thema.

Richtige Ernährung ist ein wichtiges Thema.

Die Werteerziehung ist ein wichtiges Anliegen der Schule. Immerhin geht es nicht nur darum, den anvertrauten Schülern möglichst viel an Wissen und an grundlegenden Fähigkeiten beizubringen, die beide helfen sollen, bestimmte Aufgaben zu meistern. Wichtig ist es auch, auf das Verhalten der Schüler einzuwirken. Welche Ziele sich das RWG dabei steckt, wird aus dem Pädagogischen Programm deutlich: es definiert grundlegende Wertvorstellungen, die für alle gelten sollen.

In die Praxis umsetzbar ist dies jedoch nur, wenn die Schüler merken, dass sie mit ihren Anliegen, Sorgen und Problemen ernst genommen werden und die Schule bereit ist, sich darauf einzulassen. Dies soll in Form der RWG-Werte-Projekttage geschehen. Sie legen für jede Jahrgangsstufe ein Thema fest, das für die Altersgruppe von besonderem Interesse ist, und widmen einen Schultag der Aufarbeitung der entsprechenden Fragestellungen.

An dem Projekttag geht es also einmal nicht um Lehrplaninhalte und Faktenwissen, sondern um Fragen, die von allgemeinem Interesse sind. Gemeinsam sollen Antworten formuliert werden, welche den Schülerinnen und Schülern helfen, den Alltag besser zu meistern.

In den einzelnen Jahrgangsstufen werden diese Themen behandelt:

> 5. Klassen: Lernen lernen
> 6. Klassen: Essen und Ernährung
> 7. Klassen: Mobbing und Cybermobbing
> 8. Klassen: Sucht und Alkohol
> 9. Klassen: Stressbewältigung
> 10. Klassen: Verantwortung gegenüber der Natur

Hier sind mehr Informationen zum Wertetag

RWG-Wertetag: Werte machen stark

Schule macht etwas falsch, wenn sie sich nur um den Lehrplan und um die Noten kümmert. Wenn sie auf das Leben vorbereiten soll, dann muss sie auch versuchen, den Schülern Orientierung zu geben und zur Auseinandersetzung mit Wertfragen anzuhalten. Dafür gibt es am RWG einen eigenen Wertetag. Am Wertetag hat jede Jahrgangsstufe ein eigenes Thema…

Schule mit KOMPASS

Den Projekttag unserer Schule nutzten die fünften Klassen intensiv für das KOMPASS-Programm, welches das RWG entwickelt hat, um den Übergang ans Gymnasium zu erleichtern. Es geht dabei um ein gezieltes Training in den Bereichen „Lernen lernen“, „Kommunikation“ und „soziales Verhalten“. Beim Projekttag hatte sich die Klasse 5a das Thema „Stärkung der Klassengemeinschaft“ vorgenommen, das durch…

Projekte für alle Jahrgangsstufen

An einer Vielzahl interessanter Projekte konnten sich die Jahrgangsstufen 5 bis 10 beim diesjährigen Projekttag zur Werteerziehung beteiligen. So wurden die 10. Klassen unter dem Leitfach Wirtschaft und Recht im Rahmen der neuen Medienerziehung im Umgang mit dem Urheberrecht geschult. Experten vom Lehrstuhl für Zivilrecht der Universität hielten Workshops zum Urheberrecht im Internet und zur…

„Jeder Tag mit Drogen ist verschwendet.“

Jeder weiß, dass Drogen gefährlich sind. Wie es sein kann, dass man trotzdem süchtig wird, und was es heißt, süchtig zu sein, wurde den achten Klassen unserer Schule beim diesjährigen Projekttag des RWG verdeutlicht. Als Saman, der jahrelang drogensüchtig war, von seinem Leben erzählt, wird es still im Zimmer. Seine – wie man sagt –…

Spannende Projekte zum Mitmachen

Lernen ist eine Sache, etwas tun oft eine andere. Beides passt aber gut zusammen, wenn es an ein Projekt herangeht. Deshalb gibt es am RWG den Projekttag, den alle Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 bestreiten. Im Mittelpunkt sollen interessante und wichtige Themen stehen, die sich vielleicht nicht unmittelbar abfragen oder als gekonnt abhaken lassen,…

Wertetag 2015

Für die 5. Jahrgangsstufe war das Thema „Lernen lernen“ angesagt. Gerade auf diesem Gebiet kann man vieles falsch machen. Besonders wenn in der Grundschule das Lernen leicht fiel, ist es nach dem Übertritt ans Gymnasium oft gar nicht so einfach, richtig zu lernen: Wie geht das mit den Vokabeln? Was meint der Lehrer, wenn es…