Berufsorientierung

BerufsorientierungAm Richard-Wagner-Gymnasium wird großer Wert auf eine rechtzeitige und umfassene Berufsorientierung gelegt. Das erste Mal wird das Thema „Beruf“ schon in der 9. Jahrgangsstufe auf die Tagesordnung gesetzt, oft in fachübergreifender Kooperation zwischen den Fächern Deutsch und Wirtschaft/Recht.

Einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung leisten die P-Seminare in der Oberstufe. Neben der allgemeinen Berufsorientierung finden auch Erkundungen spezieller Berufsfelder statt. Dabei kooperiert die Schule eng mit externen Partnern, um den nötigen Prxisbezug sicehrzustellen.

Darüber hinaus werden regelmäßig Berufsberatungen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit durchgeführt und es gibt regelmäßige Veranstaltungen, die konkrete Praxistipps geben und das Gespräch mit Arbeitgebern aus der Region ermöglichen.

Hier sind einige Beispiele:

Hochschulinformationstag an der Universität Bayreuth

„Erst mal mach‘ ich mein Abitur und dann seh‘ ich weiter… ist ja noch genügend Zeit!“. Ein Satz, den man häufig von vielen Schülern hört, die ihrem Schulabschluss mit jedem Schuljahr einen Schritt näher kommen. Doch damit keine Ratlosigkeit in Sachen Studien- oder Berufswahl aufkommt, sobald die Abiturzeugnisse in den Händen gehalten werden, gibt es…

Assessment Center in der AOK

Ein Workshop zum Thema Assessment Center fand für unsere Schüler in der AOK statt. Am Anfang hat sich die Leiterin des Workshops, Frau Marton, zufällig Schüler ausgewählt und sie mit möglichen Aufgaben aus dem Assessment Center konfrontiert. Zum Beispiel sollte sich ein Mitschüler eine Minute lang vorstellen, was sich zwar leicht anhört, sich aber in…

Tipps für die Bewerbung

Um das Thema Bewerbung ging es bei einem Besuch der Q11 bei der Firma Walraven. Die Gruppe, die Frau Schmidt begleitete, wurde Herrn Roesch, Marketingleiter der Firma Walraven, begrüßt. Zuerst stellte er das Unternehmen genauer vor. Danach führte Herr Roesch zum Thema – wie schreibe ich die perfekte Bewerbung? – hin. Anhand von zwei Beispiel-Bewerbungen,…

Richtig präsentieren – gewusst wie

Während die Klassen 5 bis 10 wandern waren, hatte die Q11 die Möglichkeit, im Rahmen der BuS-Phase an drei Workshops zum Thema „Präsentieren“ teilzunehmen. Sinn dieser Veranstaltung war es, den Schülern den Schritt in die Oberstufe zu erleichtern und ihnen wichtige Kompetenzen, die ein Oberstufenschüler braucht, mitzugeben. In den angebotenen Workshops ging es um „Zeitmanagement…

Die Ausbildungs- und Studienmesse 2017 in Bayreuth

Am 30. September fand in der Oberfrankenhalle die alljährliche Berufsmesse, zur Orientierung und Informationsmöglichkeit für Schüler und angehende Auszubildende, statt. Wie jedes Jahr war der Andrang groß, da sich sämtliche Schüler Bayreuths, unabhängig von ihrer Schule, ein Bild von ihren Zukunftschancen und Berufsangeboten in ganz Deutschland machen wollten. Die Messe beinhaltete sehr viele verschiedene Stände.…

Fit für das Bewerbungsgespräch?

Das Bewerbungsgespräch – unter diesem Thema stand der Workshop des Unternehmens Baur im Rahmen der Berufs- und Studienphase der Q11 am 24.10.17. Um uns auf ein Bewerbungsgespräch vorzubereiten, kamen Herr Weismeier, Ausbildungsleiter bei Baur, und Frau Liebschwager an unsere Schule. Baur ist ein Unternehmen, das sich auf das Online-Geschäft und handelsnahe Services konzentriert. Absolventen können…

Workshop bei der AOK

Im Rahmen der Beruf- und Studienorientierungsphase besuchte die Gruppe von Frau Schmidt am 14.11.2017 ein Assessment Center der AOK. Als wir im Sitzungssaal ankamen, waren wir über die Sitzordnung etwas überrascht, denn statt der gewohnten Sitzreihen fanden wir einen Stuhl-Halbkreis vor. Nachdem sich alle leicht irritiert gesetzt hatten, wurden wir sehr freundlich durch Frau Aida…

Die Q11 des RWG war dabei

P.A.R.T.Y. ist eines der weltweit erfolgreichsten und spannendsten Präventionsprogramme für Schulklassen und Jugendliche im Alter von 15-18 Jahren in Zusammenarbeit mit führenden Unfallkliniken. In Deutschland wird das Programm im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) koordiniert.