Chemie

Chemie ist eine naturwissenschaftliche Basisdisziplin, die sich mit Stoffen und Stoffumwandlungen beschäftigt. Zentrale Aufgabe des Schulfaches ist es, Schülerinnen und Schüler mit den spezifischen Fragestellungen, Lösungswegen und Denkstrategien der Chemie vertraut zu machen und den Lernenden fachbezogene Kenntnisse und Methoden zu vermitteln. Dazu gehört auch die Erarbeitung eines Überblicks über wichtige chemische Stoffe und Stoffgruppen.

Das Fach Chemie wird in allen Zweigen des Richard-Wagner-Gymnasiums in den Klassen 9 und 10 zweistündig unterrichtet, in der Oberstufe kann es neben Physik und Biologie als naturwissenschaftliches Fach mit 3 Wochenstunden sowie als W‐ und P-Seminar weiterbelegt werden.

Besonderheiten des Fachs am RWG

An unserer Schule ist der Chemieunterricht in großem Umfang von Experimenten begleitet. Wir verfügen über zwei moderne Chemie-Fachräume und einen zusätzlichen Raum für kleine Schülergruppen. Die chemische Sammlung ist sehr gut mit Geräten und Chemikalien ausgestattet.

Chemie2_webObwohl in nicht-naturwissenschaftliche Gymnasien keine Profilstunde für chemische Schülerübungen im Lehrplan vorgesehen ist, ist es uns dennoch ein Anliegen, dass die Schülerinnen und Schüler auch selbstständig experimentieren dürfen.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden hierbei die W‐ und P-Seminare mit Leitfach Chemie in der Oberstufe. Weiterhin werden im Unterricht auch das Arbeiten mit Modellen und verschiedene offene Lehrmethoden verstärkt eingesetzt. Es ist uns wichtig aufzuzeigen, dass unser Leben und unser Alltag von chemischen Vorgängen begleitet werden und dass „Chemie“ nichts Negatives ist.

Im Wahlkurs „Chemkids“ und im regionalen Begabtenkurs „Chemieexperten werden besonders naturwissenschaftlich interessierte Schüler individuell gefördert. Mehrere prämierte Arbeiten bei „Jugend forscht“ und anderen Wettbewerben zeigen den Erfolg dieser Wahlfächer. [mehr zu „Jugend forscht…]

Weiterführende Links:

Lehrplan