SMV

 

Unsere RWG-Schülersprecher im Schuljahr 2016/2017

1. Schülersprecher:   Jonas Heinekamp (10a)
2. Schülersprecherin:   Jessica Brandt (Q11)
3. Schülersprecher:   Luca Jahreis (10d)

Jessica, Jonas und Luca

Die Schülersprecher im Interview

1. Schülersprecher:   Jonas Heinekamp, 10a
Alter

15 Jahre

Hobbys

Fotografie und Freunde treffen

Was magst du besonders an unserer Schule?

Das gute Schulklima.

Was würdest du gerne ändern?

Ich fände es gut wenn die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und vor allem an unserer Schule durch eine Stadt­schüler­verbindung optimiert wird.

Willst du den Schülern noch etwas sagen?

Es ist mir wichtig, dass ihr Vertrauen in die SMV steckt, damit wir euch mit all unseren Mitteln beiseite stehen können.

2. Schülersprecherin:   Jessica Brandt, Q11
Alter

16 Jahre

Hobbys

Tanzen, Musik hören und backen

Was magst du besonders an unserer Schule?

Den Zusammenhalt zwischen Lehrern und Schülern.

Was würdest du gerne ändern?

Ich würde gern mehr Ordnung in die SMV bringen damit die Veranstaltungen besser klappen.

Willst du den Schülern noch etwas sagen?

Ja, ich möchte zusammen mit den anderen Schülersprechern eure Wünsche und Probleme angehen, damit ihr einen besseren und angenehmeren Schulalltag habt.

3. Schülersprecher:   Luca Jahreis, 10d
Alter

15 Jahre

Hobbys

Fußball und Basketball spielen

Was magst du besonders an unserer Schule?

Dass die Lehrer und Schüler zusammenhalten und insgesamt eine schöne Schulfamilie bilden.

Was würdest du gerne ändern?

Ich will zusammen mit den anderen Schülersprechern den Schulalltag für jeden verschönern.

Willst du den Schülern noch etwas sagen?

Wenn ihr ein Problem habt dann meldet euch gerne bei uns, dann sind wir für euch da. Ihr braucht euch nicht zu scheuen, sprecht uns einfach an.

Unsere Verbindungslehrer im Schuljahr 2016/2017

Katja Schmidt und Markus Bauer

Bei Problemen könnt Ihr gerne jederzeit persönlich bei uns vorbeikommen oder uns per Mail kontaktieren: kschmidt@rwg-bayreuth.de oder bauer@rwg-bayreuth.de.

Die Verbindungslehrer im Interview

Katja Schmidt, verheiratet und zwei Kinder
Alter

37 Jahre

Fächer

Sport weiblich / Wirtschaft und Recht

Hobbys

Skifahren, Laufen gehen, Fitnessstudio

Was mögen Sie besonders an unserer Schule?

Die familiäre Atmosphäre am RWG und der Zusammenhalt an der Schule sind toll.

Was würden Sie gerne ändern?

Eine neue Sporthalle für das RWG wäre schön und die Einführung einer Sommersportwoche.

Markus Bauer, verheiratet
Alter

34 Jahre

Fächer

Sport männlich / Deutsch

Hobbys

Skateboard, Longboard, Ski- und Mountainbikefahren

Was mögen Sie besonders an unserer Schule?

Ein gutes Verhältnis zu den Schülern und, dass man auf einzelne Schüler eingeht. Ich finde auch das große Angebot an AGs und Aktionen gut.

Was würden Sie gerne ändern?

Ein Ganztagesangebot von 7.45-16 Uhr, bei dem viel individuelle Lernzeit gegeben wird und Raum für Spaß, Kreativität und Bewegung ist. Außerdem fände ich einen Skikurs für die 8. Klassen toll.

Aktionen

Spaß und Arbeit

Zu ihrer Klassensprecherfahrt fuhren die Klassensprecher in das Naturfreundehaus nach Weidenberg und übernachteten dort. Es wurde gegrillt, geklettert, es wurden Teepartys gefeiert und Spiele gespielt, aber auch über zentrale Punkte für das kommende Schulfest und das nächste Schuljahr gesprochen. Vor der Abfahrt trafen sich die Klassen- und Oberstufensprecher mit den SMV Mitgliedern auf dem Pausenhof,… mehr

Bunte Kostüme und viel gute Laune

Als die Zeichen der Zeit noch auf Fasching standen, organisierte die SMV für die 5. Klassen eine zünftige Faschingsveranstaltung in der Aula. In der schön geschmückten ehemaligen Turnhalle fanden sich die wild verkleideten und zum Teil auch bunt geschminkten Fünftklässler ein. Neben Krapfen, Süßigkeiten, Party und Musik gab es natürlich viele Mitmachspiele, welche die SMV… mehr

Volleyball mit Pizza, Snacks und cooler Musik

Zum Halbjahreswechsel gab es wieder das schon traditionelle RWG-Volleyball-Turnier, ausgerichtet von der SMV. In den ersten beiden Stunden traten die Mannschaften der 9. Klassen gegeneinander an. Am Ende ungeschlagen gewinnen konnte an diesem Tag die Klasse 9d. In den beiden darauffolgenden Stunden spielten die Teams der 10. Klassen gegeneinander. Hier gingen nach einem knappen Finale… mehr

Seminar der Klassensprecher

Zu einem Seminar trafen sich die Klassensprecher des RWG. Alle Klassensprecher der Schule kamen zusammen, unterstützt von ihren Verbindungslehrern Frau Schmidt und Herrn Bauer, und arbeiteten einen Tag gemeinsam am neuen Konzept der RWG SMV. Am Vormittag beschäftigten sich fünf verschiedene SMV-Teams mit ihren Zielen für das Schuljahr 2016/17 und entwickelten Konzepte zur Umsetzung der… mehr

Dezember 2016: Wichtelaktion

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien fand eine Wichtelaktion der SMV statt. Bei dieser Aktion war es den Klassen möglich, ihre Wichtelgeschenke auf eine ganz besondere Art verteilen zu lassen. Kistenweise brachten die Schüler die kleinen bunt verpackten Geschenke in das SMV Zimmer.
Anschließend hieß es warten. Am 22.12.2016 war es dann soweit, obwohl es noch nicht ganz Weihnachten war, gab es eine kleine Bescherung als die SMV-Mitglieder in klassischen Weihnachtsmann-Kostümen kamen um die Geschenke an alle zu verteilen.
Die Stimmung war großartig und wir nehmen an, dass auch in den zukünftigen Jahren, wieder ein Weihnachtsmann unsere Schule besuchen wird.

 

Dezember 2016: 1. Klassensprecherseminar

Am 02. Dezember stand das erste Klassen­sprecher­seminar am RWG an. Alle Klassen­sprecher der Schule trafen sich gemeinsam mit ihren Verbindungs­lehrern Frau Schmidt und Herrn Bauer und arbeiteten einen Tag gemeinsam am neuen Konzept der RWG SMV.
Am Vormittag beschäftigten sich die fünf verschiedenen SMV-Teams mit ihren jeweiligen Zielen für das Schuljahr 2016/17 und entwickelten Konzepte zur Umsetzung der jeweiligen Projekte. Es wurden Turniere für verschiedene Jahrgangs­stufen und die Faschings­party für die 5. Klassen geplant, Ideen für das Schul­jubiläum und das Schulfest gesammelt, die „SMV-News“ entwickelt und sich der Ablauf der Valentin Aktion überlegt. Anschließend wurden die Arbeits­ergebnisse der unterschiedlichen Teams im Plenum präsentiert und kritisch diskutiert.
Nach einem arbeitsintensiven, aber gelungenem Vormittag konnten sich die Klassensprecher mittags mit selbst­gebackener Pizza stärken.
Am Nachmittag hatten die Schüler die Möglichkeit sich beim Plätzchen­backen in der Schulküche oder beim Sport in der Turnhalle besser kennen­zulernen.
Bei leckeren Plätzchen und heißem Kinderpunsch ließen die Klassensprecher gemeinsam mit ihren Verbindungslehrern den gewinnbringenden Tag ausklingen.

 

November 2016: 1. Klassensprecherversammlung

Am 14.10.2016 fand die 1. Klassensprecherversammlung in diesem Schuljahr statt. Die beiden Verbindungslehrer Katja Schmidt und Markus Bauer empfingen die Schüler in der Aula. Ziel der Veranstaltung war es, die neuen Schülersprecher und eine neue SMV zu wählen. Zuerst wurde der Wahlablauf erklärt. Die Kandidaten, die sich zur Wahl aufstellen ließen stellten sich kurz den Klassensprechern vor, bevor die Wahl stattfand. Große Spannung lag in der Luft, die bis zur Auszählung anhielt. Schließlich war es soweit, die neuen Schülersprecher heißen:
Jonas Heinekamp (10a), Jessica Brandt (Q11) und Luca Jahreis (10d).
Anschließend folgte die Wahl der SMV-Mitglieder, in diesem Jahr mit einer Besonderheit, dem Rookie System. So bekommen auch Schüler der Unterstufe die Möglichkeit, dass sie in die SMV Abläufe hineinwachsen, um später selbst aktiv zu werden. Nachdem alle Mitglieder gewählt worden waren, teilten sich diese als Teamleiter auf fünf SMV-Aktionsgruppen auf. Alle interessierten Klassensprecher hatten nun auch die Möglichkeit, sich je nach Interesse in die Planungen und Organisation einer Arbeitsgruppe einzubringen. Am Ende wurden noch Kontakte ausgetauscht und die Versammlung wurde offiziell beendet.

Auf welche SMV-Aktionen ihr euch im Schuljahr freuen dürft

Februar Fasching für die 5. Klassen
März Basketball-Turnier
Juli Fußball-Turnier
Juli RWG-Sommerfest

Aufgaben und Rechte der SMV

Die Schülermitverwaltung (SMV) sind die Klassensprecher, die Kurssprecher und die Schulsprecher. Ihre Aufgaben und ihre Rechte sind im Bayerischen Erziehungs‐ und Unterrichtsgesetz (BayEUG) festgelegt.

Zu den Aufgaben der Schülermitverantwortung gehören insbesondere

  • die Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen
  • die Übernahme von Ordnungsaufgaben
  • die Wahrnehmung schulischer Interessen der Schülerinnen und Schüler und
  • die Mithilfe bei der Lösung von Konflikten.

Zu den Rechten der Schülermitverantwortung gehört es,

  • in allen sie betreffenden Angelegenheiten durch die Schule informiert zu werden (Informationsrecht),
  • Wünsche und Anregungen der Schülerinnen und Schüler an Lehrkräfte, die Leiterin oder den Leiter der Schule und den Elternbeirat zu übermitteln (Anhörungs- und Vorschlagsrecht),
  • auf Antrag der betroffenen Schülerinnen und Schüler ihre Hilfe und Vermittlung einzusetzen, wenn diese glauben, es sei ihnen Unrecht geschehen (Vermittlungsrecht),
  • Beschwerden allgemeiner Art bei Lehrkräften, bei der Leiterin oder beim Leiter der Schule und im Schulforum vorzubringen (Beschwerderecht),
  • bei der Aufstellung und Durchführung der Hausordnung, der Organisation und Betreuung von besonderen Veranstaltungen und im Schulforum mitzuwirken,
  • zur Gestaltung von Kursen und Schulveranstaltungen und im Rahmen der Lehrpläne zum Unterricht Anregungen zu geben und Vorschläge zu unterbreiten.

 

Die Rechte einzelner Schülerinnen und Schüler nach Art. 56 bleiben unberührt.

Diese Rechte der Schülerinnen und Schüler finden sich in Art. 56 BayEUG.