SMV

 

Unsere RWG-Schülersprecher

1. Schülersprecher:   Swantje Rüschen
2. Schülersprecher:   Fiona Pondor
3. Schülersprecherin:   Marie Hoffmann

Schülersprecher

Unsere Verbindungslehrer

Verbindungslehrer

Bei Problemen könnt Ihr gerne jederzeit persönlich bei uns vorbeikommen oder uns per Mail kontaktieren: kschmidt@rwg-bayreuth.de oder bauer@rwg-bayreuth.de.

Die Verbindungslehrer im Interview

Katja Schmidt, verheiratet und zwei Kinder
Fächer

Sport weiblich / Wirtschaft und Recht

Hobbys

Skifahren, Laufen gehen, Fitnessstudio

Was mögen Sie besonders an unserer Schule?

Die familiäre Atmosphäre am RWG und der Zusammenhalt an der Schule sind toll.

Was würden Sie gerne ändern?

Eine neue Sporthalle für das RWG wäre schön und die Einführung einer Sommersportwoche.

Markus Bauer, verheiratet
Fächer

Sport männlich / Deutsch

Hobbys

Skateboard, Longboard, Ski- und Mountainbikefahren

Was mögen Sie besonders an unserer Schule?

Ein gutes Verhältnis zu den Schülern und, dass man auf einzelne Schüler eingeht. Ich finde auch das große Angebot an AGs und Aktionen gut.

Was würden Sie gerne ändern?

Ein Ganztagesangebot von 7.45-16 Uhr, bei dem viel individuelle Lernzeit gegeben wird und Raum für Spaß, Kreativität und Bewegung ist. Außerdem fände ich einen Skikurs für die 8. Klassen toll.

Aktionen

Die neu gewählte SMV stellt sich vor

„Frischer Wind“ fürs neue Schuljahr – Schülersprecher und SMV starten mit Schwung und Elan in ein neues Schuljahr Am 26.09.19 fand in diesem Schuljahr die erste Klassensprecherversammlung zusammen mit den beiden Verbindungslehrern Katja Schmidt und Markus Bauer statt. Die Schüler/innen versammelten sich, um sowohl die Schülersprecher/innen als auch eine neu aufgestellte SMV zu wählen. Sehr…

Die neue SMV steht bereit

Bei der ersten Klassensprecherversammlung versammelten sich die Schüler, um sowohl die Schülersprecher als auch eine neu aufgestellte SMV zu wählen. Als Amt der ersten Schülersprecherin übernimmt Fiona Pondor (10c). Sie ist ein bekanntes Gesicht in der SMV, denn sie war auch schon im letzten Jahr mit bei den Schülersprechern dabei. Neu ins Schülersprecherteam gewählt wurden…

Spannende Spiele unter dem Korb

Sieben Mannschaften trafen sich für das diesjährige Basketballurnier, um das beste Team des Richard-Wagner-Gymnasiums zu krönen. Zunächst traten vier Teams der 8. und 9. Klassen gegeneinander an und im Anschluss daran spielten drei Mannschaften der 10. Klassen ihren Jahrgangsstufensieger aus. Bereits hier wurde deutlich, dass der Titel heiß umkämpft wird und nicht einfach so mal…

Fasching, dass die Aula bebte

Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen beim Fasching in der Aula, zu dem die SMV geladen hatte. Kurz vor den Faschingsferien ging es also in der altehrwürdigen Aula noch einmal hoch her. Es herrschte ein buntes Treiben, bei dem viele ausgefallene Kostüme zu sehen waren: Wilde Tiere, Jetpiloten der US Air-Force,…

„Alte Hasen“ und „frischer Wind“ in der neu gewählten SMV

Wie in jedem Jahr fand auch heuer die erste Klassensprecherversammlung im Oktober, zusammen mit den beiden Verbindungslehrern Frau Schmidt und Herrn Bauer, statt. Viele neue, aber auch alte Gesichter aus allen Klassenstufen versammelten sich, um sowohl die Schülersprecher als auch eine neu aufgestellte SMV zu wählen. Sehr positiv war die Bereitschaft vieler Schüler, die sich…

Spaß und Arbeit

Zu ihrer Klassensprecherfahrt fuhren die Klassensprecher in das Naturfreundehaus nach Weidenberg und übernachteten dort. Es wurde gegrillt, geklettert, es wurden Teepartys gefeiert und Spiele gespielt, aber auch über zentrale Punkte für das kommende Schulfest und das nächste Schuljahr gesprochen. Vor der Abfahrt trafen sich die Klassen- und Oberstufensprecher mit den SMV Mitgliedern auf dem Pausenhof,…

Auf welche SMV-Aktionen ihr euch im Schuljahr freuen dürft

Februar Fasching für die 5. Klassen
März Basketball-Turnier
Juli Fußball-Turnier
Juli RWG-Sommerfest

Aufgaben und Rechte der SMV

Die Schülermitverwaltung (SMV) sind die Klassensprecher, die Kurssprecher und die Schulsprecher. Ihre Aufgaben und ihre Rechte sind im Bayerischen Erziehungs‐ und Unterrichtsgesetz (BayEUG) festgelegt.

Zu den Aufgaben der Schülermitverantwortung gehören insbesondere

  • die Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen
  • die Übernahme von Ordnungsaufgaben
  • die Wahrnehmung schulischer Interessen der Schülerinnen und Schüler und
  • die Mithilfe bei der Lösung von Konflikten.

Zu den Rechten der Schülermitverantwortung gehört es,

  • in allen sie betreffenden Angelegenheiten durch die Schule informiert zu werden (Informationsrecht),
  • Wünsche und Anregungen der Schülerinnen und Schüler an Lehrkräfte, die Leiterin oder den Leiter der Schule und den Elternbeirat zu übermitteln (Anhörungs- und Vorschlagsrecht),
  • auf Antrag der betroffenen Schülerinnen und Schüler ihre Hilfe und Vermittlung einzusetzen, wenn diese glauben, es sei ihnen Unrecht geschehen (Vermittlungsrecht),
  • Beschwerden allgemeiner Art bei Lehrkräften, bei der Leiterin oder beim Leiter der Schule und im Schulforum vorzubringen (Beschwerderecht),
  • bei der Aufstellung und Durchführung der Hausordnung, der Organisation und Betreuung von besonderen Veranstaltungen und im Schulforum mitzuwirken,
  • zur Gestaltung von Kursen und Schulveranstaltungen und im Rahmen der Lehrpläne zum Unterricht Anregungen zu geben und Vorschläge zu unterbreiten.

 

Die Rechte einzelner Schülerinnen und Schüler nach Art. 56 bleiben unberührt.

Diese Rechte der Schülerinnen und Schüler finden sich in Art. 56 BayEUG.