Elternbeirat

Als Bindeglied zwischen Schule und Elternhäusern kommt dem Elternbeirat eine wichtige Funktion zu: Er vertritt die Interessen der Eltern gegenüber der Schule, hilft aber auch, die Arbeit der Schule konstruktiv zu unterstützen. Dies geschieht durch finanzielle Hilfen, mehr aber noch durch den konstruktiven Dialog in Sitzungen des Elternbeirates, in Gesprächen mit der Schulleitung und den Lehrern und im Schulforum.

Die Arbeit des Elternbeirates am RWG

Zu den Aufgaben des Elternbeirates gehört es:

  • bei grundlegenden Fragen der Schulorganisation die Interessen der Eltern vertreten;
  • die Schulordnung mit aufrechterhalten und an der Verbesserung der äußeren Schulverhältnisse (z.B. Gebäude, Räume, Pausenhof) mitwirken;
  • schulische Veranstaltungen mitgestalten (z.B. Schulfest);
  • bei grundlegenden Fragen der Erziehung in der Schule Einfluss nehmen;
  • das Vertrauensverhältnis zwischen Lehrern und Eltern erhalten und vertiefen;
  • im Schulforum wichtige schulische Fragen (z.B. bewegliche unterrichtsfreie Tage, Pausenordnung, Schulvertrag usw.) mit entscheiden.

Die Elternspende ermöglicht es dem Elternbeirat, wichtige Aktivitäten der Schule zu fördern und damit manches zu ermöglichen, was die Schule aus eigener Kraft nicht leisten könnte. Das sind z.B. Zuwendungen für Schulfahrten bzw. Arbeitsgemeinschaften an der Schule und Anerkennung für besondere Leistungen einzelner Schüler (in der Regel Buchpreise). Auch Anschaffungen der Schule werden vom Elternbeirat über die Elternspende gefördert.

Unterstützt wird der Elternbeirat durch die Klassenelternsprecher. Sie wurden von den Klassenelternversammlungen gewählt und unterstützen den Elternbeirat.

Aktuelles

Der neue Elternbeirat stellt sich vor

Vorsitz: Sebastian Bojanowski
Vertretung: Dr. Karin Hüttner
Vertretung: Jana Kraft
Johanna Bergmann, Andreas Bock, Tania Campos, Kerstin Hartmann, Jasmin Krapp, Kerstin Röber, Katrin Schmidt, Konrad Schmidt, Sabine Seifert
Anita Binner-Hauenstein, Rilana Hofmann, Levent Kozluklu, Yuetao Li, Thomas Popp, Andrea Scheder