Studienfahrten

Eine Segelexkursion im Ijsselmeer stärkt den Zusammenhalt

Eine Segelexkursion im Ijsselmeer
stärkt den Zusammenhalt

Studienfahrten und Exkursionen sind nicht nur gut für das Lernen, sondern fördern auch das soziale Lernen innerhalb der Gruppe und sind deshalb Bestandteil des Konzeptes für die Werteerziehung der Schule.

Zugleich öff­nen sie den Blick für die außer­schu­li­sche Wirk­lich­keit und ermög­li­chen dort, wo es um Aus­lands­auf­ent­halte geht, das Ver­ständ­nis für andere Kulturen.

Das Fahrtenkonzept des Richard-Wagner-Gymnasiums sieht in Abstimmung mit dem Elternbeirat folgende Fahrten vor:

Schullandheimaufenthalte

– Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen in Weißenstadt am Schuljahresanfang
– Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen an der Nordsee am Schuljahresende

Studienfahrten

– Exkursion nach Berlin für Schüler der 10. Klassen
– Studienfahrt Oberstufe (Abschlussfahrt)

Skikurs

– Für die Schüler und Schülerinnen der der 7. Klassen wird ein einwöchiger Skikurs durchgeführt

Schüleraustauschfahrten

– Schüleraustausch von Schülern der 9. Klassen Französisch mit Annecy
– Schüleraustausch von Schülern der 10. Klassen mit La Spezia

Sonstige Fahrten

– Für die Teilnehmer der Wahlkurse Chor und Orchester gibt es eine Fahrt zur Intensivierung der Konzertproben
– Die Teilnahme der Spanisch-Schüler an einer schulübergreifenden Studienfahrt nach Spanien wird erlaubt.