Studienfahrten

Studienfahrten und Exkursionen sind nicht nur gut für das Lernen, sondern fördern auch das soziale Lernen innerhalb der Gruppe und sind deshalb Bestandteil des Konzeptes für die Werteerziehung der Schule.

Zugleich öff­nen sie den Blick für die außer­schu­li­sche Wirk­lich­keit und ermög­li­chen dort, wo es um Aus­lands­auf­ent­halte geht, das Ver­ständ­nis für andere Kulturen.

Das Fahrtenkonzept des Richard-Wagner-Gymnasiums sieht in Abstimmung mit dem Elternbeirat folgende Fahrten vor:

Schullandheimaufenthalte
  • Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen in Weißenstadt am Schuljahresanfang
  • Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen an der Nordsee am Schuljahresende [mehr]
Skikurs
  • Für die Schüler und Schülerinnen der der 7. Klassen wird ein einwöchiger Skikurs durchgeführt [mehr]
Schüleraustauschfahrten
  • Schüleraustausch von Schülern der 8. Klassen Englisch mit Market Harborough [mehr]
  • Schüleraustausch von Schülern der 9. Klassen Französisch mit Annecy [mehr]
  • Schüleraustausch von Schülern der 10. Klassen Italienisch mit La Spezia [mehr]
Studienfahrten
  • Exkursion nach Berlin für Schüler der 10. Klassen [mehr]
  • Studienfahrt Oberstufe (Abschlussfahrt)
Sonstige Fahrten
  • Für die Teilnehmer der Wahlkurse Chor und Orchester gibt es eine Fahrt zur Intensivierung der Konzertproben
  • Die Teilnahme der Spanisch-Schüler an einer schulübergreifenden Studienfahrt nach Spanien wird erlaubt.
Eintägige Fahrten

Neben den Vielen individuell geplanten Aktionen, die im Rahmen des Unterrichts stattfinden gibt es auch eine Reihe von Tagesfahrten die fest zum Fahrtenprogramm des RWG gehören.

  • Römerfahrt der 6. Klassen nach Kipfenberg und Pfünz [mehr]
  • NuT-Fahrt der 7. Klassen zum Turm der Sinne und ins Planetarium Nürnberg
  • Exkursion der 9. Klassen zur KZ-Gedenkstätte Flossenbürg [mehr]
  • Fahrt der 9. Klassen-Wirtschaftszweig zu Audi nach Ingolstadt
  • Weimarfahrt der Q11-Deutschkurse
Fahrtenberichte

Besuch der Staatskanzlei in München

Am 18. Dezember 2019 fuhren 33 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 aus dem sozialwissenschaftlichen Zweig nach München, um im Rahmen des Projekts „Lernort Staatsregierung“ die Staatskanzlei zu besuchen. Nach der Ankunft an der Staatskanzlei und der Sicherheitskontrolle, die jede*r durchlaufen musste, konnten sich alle Schülerinnen und Schüler, sowie die begleitenden Lehrkräfte, durch einen kleinen…

Schul­land­heim­auf­ent­halt der 5. Klassen in Wei­ßen­stadt – Natur, Sport, Ler­nen und Zusammenhalt

Vom 11. bis 15.11.19 fanden die Kennenlerntage unserer 5.Klässer in Weißenstadt statt. Von Montag bis Mittwoch waren die Klassen 5a und 5b vor Ort und wurden dann von Mittwoch bis Freitag von den Klassen 5c und 5d abgelöst. Gleich nach der Ankunft im Schullandheim wurden die Zimmer bezogen und einige Schüler vor schier unüberwindbare Herausforderungen…

„UN-Friedenskonferenz“ zum Nahen Osten

Dieses Jahr durften zum ersten Mal die SchülerInnen eines Sozialkundekurses der Q11 in Begleitung von Frau Steininger und Frau Scriba, die Akademie für politische Bildung in Tutzing am Starnberger See besuchen. Mit Hilfe ihres Seminarleiters Michael Ingber, setzten sich die SchülerInnen der Oberstufe drei Tage lang intensiv mit der Nah-Ost Region auseinander. Genauer gesagt mit…

„Romantik“-Exkursion der Q11 nach Bamberg

Am Montag, den 8.7.2019 unternahmen die Deutschkurse der Q11 von Frau Steininger und Frau Hermann-Maier eine Studienfahrt nach Bamberg, der Stadt, in der E. T. A. Hoffmann lebte, der ein wichtiger Vertreter der Romantik und vor allem mit seiner Novelle „Der Sandmann“ der Schauerromantik war und dort seine Fußspuren hinterließ. Während einer von Schülern selbst…

Prag – eine Stadt zum Verlieben

Die malerische Stadt war ein wichtiger Teil unseres Reiseziels im Rahmen des Pragaustausches. Hier haben wir noch ein wenig mehr Land und Leute und ganz besonders unsere Tauschpartner kennengelernt. Ein umfangreiches Programm erwartete uns gleich nach der frühen Ankunft gegen acht Uhr am Morgen. Uns stand dann ein ganzes Wochenende mit Aktivitäten in der Familie…

Eine erlebnisreiche Austauschwoche in England

„Schon“ zum dritten Mal brach auch in diesem Jahr wieder eine Delegation von deutschen Schülern auf, um eine abwechslungsreiche, mit vielen Programmpunkten gespickte Woche mit ihren Austauschschülern der Welland Park Academy zu verbringen. Am Donnerstag, 04.04.19 um 3.30 Uhr fuhren 15 Schülerinnen und Schüler vom Kreuzsteinbad mit dem Bus zum Nürnberger Flughafen. Das Einchecken und…

Exkursion zum MINT-Festival nach Jena

Am 13. September 2018 fuhren die Klasse 8b – Sieger des vergangenen NaWigatorwettbewerbs – und die Schüler aus dem Profilfach „Forschen und Entdecken“ der 5. Klassen des Richard-Wagner-Gymnasiums nach Jena. Dort fand das MINT-Festival statt.

Mare e sole – La Spezia Austausch 2019

Am 06.04.2109 ging es für 22 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen auf nach Bella Italia. Nach ungefähr 12 Stunden Fahrt wurden sie dann in der Hafenstadt in Ligurien herzlich von den Gastfamilien begrüßt. Nach einem freien Sonntag trafen sich alle am Montag Morgen in der Schule

Die Gäste aus Prag hatten viel zu sehen

Gäste aus der Partnerschule Gymnazium-Nad-Kavalirkou besuchten unsere Schule. Sie kamen im Rahmen des Schüleraustausch mit Prag. Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und liegt an der Moldau. Bayreuth ist eine Stadt an Roten Main im deutschen Bundesland Bayern. Die „Stadt der hundert Türme“ ist bekannt für den Altstädter Ring mit bunten Barockgebäuden und gotischen…

Technik zum Anfassen

Eine Exkursion in das Museum für Industriekultur in Nürnberg unternahm die Klasse 8a zusammen mit Frau Herrmann-Maier und Frau Pürckhauer. Die Klasse traf sich am Hauptbahnhof in Bayreuth und stieg gemeinsam in den Zug. Nach kurzem Aufenthalt am Nürnberger Hauptbahnhof fuhren wir mit der Straßenbahn zum Industriekultur-Museum. Unsere Jacken und Taschen wurden in ein Fach…

Winter-Wonderland im Ahrntal

Eine schneereiche und schöne Wintersportwoche erlebten die 7. Klassen bei ihrem Skikurs im Ahrntal in Südtirol. Uns begrüßten die unter einer Schneehaube verdeckten Südtiroler Bauernhäuser und fleißig arbeitende Pistenraupen, sodass direkt die richtige Stimmung zum Skifahren aufkam. Durch den Neuschnee, der uns am Morgen anstrahlte, konnten die Anfänger ihre ersten Schwünge probieren, fielen weich und…

Pistenfreuden in Südtirol

Viele Grüße aus dem Skikurs schicken unsere 7. Klassen. Sie halten sich zurzeit im Ahrntal in Südtirol auf. Da es auf der Alpensüdseite gelegen ist, blieb die Skiregion von der ganz großen Schneekatastrophe verschont. Es fanden aber immer noch genug Schneeflocken den Weg über den Alpenhauptkamm, damit ordentlich Wintersport gemacht werden kann: Man berichtet von…

Ein Treffen mit Goethe und Schiller

Freude und Spannung waren groß, als die Schülerinnern und Schüler der Q11 zu ihrer Exkursion nach Weimar aufbrachen. Nach zwei Stunden Fahrt kamen alle heil und unversehrt in Weimar an. Der Ausflug startete mit einer Museumsbesichtigung, die den Teilnehmern das Leben Schillers und Goethes näher brachte, als man es sonst im Fernsehen oder in einer…

Besuch im Bayerischen Landtag

Der sozialwissenschaftliche Zweig der 10. Klassen besuchte den bayrischen Landtag in München. Hier ist ein Bericht der Teilnehmer. Nach der längeren Busfahrt kamen wir im Landtag an und mussten zuerst unsere Jacken und Handys kontrollieren lassen. Anschließend erhielten wir ein leckeres Mittagessen im Landtagsrestaurant. Gleich nach dem Essen fing unsere Führung durch das Maximilianeum an,…

Abifahrt: Hüttentour in Osttirol – Segeln kann doch jeder

Am 15.07.2018 machten wir, 3 Mädels, 5 Jungs und zwei höchstmotivierte Lehrer, uns auf den Weg ins Virgental in Osttirol, um 6 Tage lang von Hütte zu Hütte zu touren. Im Gegensatz zu den anderen Oberstuflern wollten wir keine Museen besuchen oder Sightseeing betreiben, sondern mit Rucksack, Wanderstöcken, wenig Gepäck und bei ungewisser Wetterlage Berge…

Ein Begleiter für die Pilgerfahrt

„Wandern? Um Gottes Willen!“, hieß das Motto des ökumenischen P-Seminars Religion, das eine Pilgerreise am Ammersee unternahm. Dabei entstand die Idee, ein Pilgertagebuch zu gestalten, um persönliche Impressionen festzuhalten. „Mal ein anderes Buch …“. So in etwa könnte man das Pilgertagebuch beschreiben. Es enthält Tipps zum Rucksackpacken, Routenverschläge sowie Liedervorschläge. Auch der religiöse Aspekt fehlt…

Das RWG zwischen Reichstag und KaDeWe

Viel Spaß und tolle neue Erfahrungen erlebten die 10. Klassen während ihrer 5-tägigen Studienfahrt nach Berlin. Mit noch müder aber trotzdem guter Stimmung ging es am Montagmorgen für die Klassen 10a und 10c mit den begleitenden Lehrern Frau Hermann-Maier, Frau Track, Frau Steininger und Herrn Schill, per Bus in Richtung Hauptstadt. Nach einer 2-stündigen Stadterkundung…

WPA goes RWG – Klappe, die Zweite

Eifriges Schnipseln von Gemüse, geschäftiges Anbraten von Hackfleisch, professionelles Abschmecken von Saucen und der Duft von frisch gebackenen Zimtschnecken, der durchs Schulhaus zog… alles deutliche Anzeichen dafür, dass der große Moment endlich gekommen ist: der Gegenbesuch der englischen Schüler steht kurz bevor und daher wurde in der Schulküche unter bewährter Anleitung von Frau Hupe das…

Römische Geschichte hautnah

Zur Veranschaulichung des Themas „Römer in Bayern“ unternahmen die Fachschaften Latein und Geschichte eine Exkursion ins Altmühltal. Im Römer und Bajuwaren-Museum war Geschichte buchstäblich mit Händen zu greifen. Besonders in den drei Workshops, die ergänzend zum Museumsbesuch geboten waren, konnten die Kinder in die Historie eintauchen. Schwer – im wahrsten Sinne des Wortes – war…

Sonnenschein am Nordseestrand

Gutes Wetter und gute Stimmung melden unsere fünften Klassen aus Tönning an der Nordsee. Nach der langen Anfahrt im Bus kamen die drei Klassen fröhlich an ihrer Unterkunft, der Jugendherberge in Tönning, an. Dort wurden gleich die Zimmer bezogen und das Programm der nächsten Tage besprochen. Besonders freuten sich die Kinder auf den Besuch bei…

Eine Bahnreise nach Nürnberg

Aufgrund der fleißig gesammelten Laufkilometer beim Sponsorenlauf am Röhrensee anlässlich des Schuljubiläums hatte sich die Klasse 6c mitsamt ihrer Klassenleiterin Frau Track nicht nur ordentliche Spendengelder ‚erlaufen‘, sondern auch einen extra Wandertag als Schulsieger verdient. Im Vorfeld dieses Ausflugstages war im Deutschunterricht Jules Vernes Abenteuerroman „In 80 Tagen um die Welt“ gelesen worden, der im…

Die Böhners on tour

„Mit schwerem Reisegepäck auf dem Rücken von Hütte zu Hütte und dann auch noch bergauf?! Also, so hab ich mir meine letzte chillige Schulwoche definitiv nicht vorgestellt… Da bin ich eh viel zu unsportlich und außerdem gibt´s da bestimmt kein gutes Mobilfunknetz.“ Ausreden findet doch jeder von uns! Trotz allem werden sich auch dieses Jahr…