Schulpsychologischer Dienst

Staatlicher Schulpsychologe

StD Peter Steininger
Wittelsbacherring 9
95444 Bayreuth

Kontakt

Tel. 0921 5606065 (Anrufbeantworter; Rückruf erfolgt baldmöglichst) [Jetzt anrufen!]

Sprechzeiten
  • Donnerstag, 11:15 – 12:00 Uhr
  • und vor allem nachmittags und abends nach telefonischer Vereinbarung

Die Gespräche finden statt in der schulpsychologischen Beratungsstelle am Richard-Wagner-Gymnasium (Zimmer 111, Altbau 1. Stock).

Beratungsangebot

Schulpsychologische Beratung können alle Schüler/innen, Eltern und Lehrer in Anspruch nehmen.
Die Beratung ist selbstverständlich freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Beratungsanlässe können sein:
  • Schwierigkeiten in der Übergangsphase von der Grundschule zum Gymnasium
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten (z.B. Lern- und Arbeitsverhalten, Konzentrations- und Motivationsprobleme)
  • Schwierigkeiten bei der Persönlichkeitsentwicklung (Selbstbild, Selbstvertrauen)
  • Konflikte/Probleme mit Freunden bzw. Freundinnen, Eltern, Lehrern, der Klasse oder Mitschülern (auch Fälle von Mobbing)
  • Ängste (Prüfungsangst, Ängste vor Referaten, Schulangst, Angst vor Lehrern, Vermeidung von Schule und Unterricht)
  • Familiäre und persönliche Belastungssituationen (psychosomatische Beeinträchtigungen, wie z. B. stressbedingte Bauch- und Kopfschmerzen oder Schlafprobleme)
  • Lese-Rechtschreib-Störung oder Fragestellungen der Inklusion (individuelle Unterstützung, Nachteilsausgleich, Notenschutz)
  • akute Krisensituationen (z. B. Suizidgefahr) oder selbstverletzendes Verhalten (z. B. Ritzen)
  • schwierige familiäre Konstellationen
  • psychische Erkrankungen, wie z. B. Depressionen oder Angsterkrankungen; bei Bedarf können weitergehende ärztliche oder psychotherapeutische Unterstützungsmöglichkeiten vermittelt werden (auch bei Essstörungen!)

Bitte nimm/nehmen Sie das Beratungsangebot frühzeitig oder – besser gesagt – rechtzeitig in Anspruch.

Über mein Beratungsangebot hinaus findest du/finden Sie in untenstehender Liste weitere außerschulische Anlaufstellen bei persönlichen Not- und Krisensituationen bzw. psychischen Erkrankungen (wie z. B. Depressionen):

Externe Unterstützungsangebote bei psychischen Erkrankungen und persönlichen Notlagen
Außerschulische Einrichtungen und Angebote vor Ort zur Unterstützung bzw. Therapie bei psychischen Erkrankungen können unter folgenden Links gesucht und gefunden werden:
Weitere bundesweite Telefon- und Onlineangebote bei persönlichen Notlagen:
Noch ein Hinweis:

Ein frühzeitiger Kontakt mit mir als Schulpsychologen des Richard-Wagner-Gymnasiums und des Graf-Münster-Gymnasiums lohnt sich in jedem Fall – allein schon um herauszufinden, welche externen Unterstützungsangebote jeweils sinnvoll sein könnten.

Weiterführende Links