Schulleben

Bilder für den Frieden

Eines der Siegerbilder (Mara Wirth, 10a)

Eines der Siegerbilder (Mara Wirth, 10a)

„Gemeinsam in Frieden leben!“ lautete das Thema des Europäischen Wettbewerbs 2016. 12 Schülerinnen aus den Klassen 6, 8 und 10 erhielten mit ihren Werken einen Sieg auf Landesebene zugesprochen.

Sicher war es kein einfaches Thema, was unsere Schüler bildnerisch umzusetzen hatten, aber es entstanden beeindruckende Kunstwerke.

Selbstportrait - Marie Kleineidam (6c)

Selbstportrait –
Marie Klein-
eidam (6c)

Wenngleich zwischen den Staaten der Europäischen Union seit Jahrzehnten Frieden herrscht, gibt es auf gesellschaftlicher Ebene einiges, was verbesserungswürdig ist. Die Schülerinnen der Unterstufe konnten sich bildnerisch mit ihrem Selbstbild auseinandersetzen, denn nur ein gefestigter Charakter mit eigenen Interessen und Vorstellungen kann sich anderen Meinungen gegenüber durchsetzen. Nicht immer ist ein Smartphone und Markenkleidung vorhanden, aber gibt es nicht auch individuell schöne Dinge um sich auszudrücken, wie Marie Kleineidam (6c) uns bildnerisch anhand ihrer vielzähligen Hobbies vorführt?

Frieden ist letztlich eine Kunst, und in Anlehnung an bekannte Künstler, wie z.B. Banksy oder Haring sahen sich die Schülerinnen der höheren Klassenstufen an, wie das Weltgeschehen in aufrüttelnder Weise in Szene gesetzt wird und erschufen Bilder, die für den Frieden einstehen.

Da wir nicht alle Bilder einsenden konnten, haben wir im Treppenhaus genau eine Woche nach den Attentaten in Paris eine Wand für den Frieden gestaltet. Schulen sind Orte, an denen Kinder und Jugendliche ein soziales Miteinander lernen. Die europäischen Werte wie Vielfalt, Gleichberechtigung und Zivilcourage sollten im bildnerischen Tun hinterfragt werden.

Gewonnen haben mit dieser Aufgabenstellung Antonia Hirsch(7d), Sabrina Koch (8a), Lisa Bockmeier (8b), Mara Wirth (10a), Konstanze Gleich, Anna-Lena Wagner (10c) und Celine Schirmer, Amelie Salzborn, RakjaNasrati, Alexandra Heyse (10b). Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

Hier sind die Bilder, die als Landessieger prämiert wurden: