Schulleben

Weihnachten in der Stadtkirche

Die Stadtkirche gab dem Gottesdienst einen würdigen Rahmen.

Die Stadtkirche gab dem Gottesdienst einen
würdigen Rahmen.

Mit einem festlichen Weihnachtsgottesdienst ging das Jahr für die Schülerinnen und Schüler des RWG zu Ende.

Abgehalten wurde er traditionsgemäß in der Stadtkirche, die nur wenige Schritte von der Schule entfernt ist. In seiner Weihnachtspredigt war Pfarrer Gerald Scheil die Frage auf, wie wir uns Gott vorstellen. Schülerbilder geben interessante Vorstellungen, ebenso wie die mythologischen Erzählungen der großen Kulturen. Doch Gott ist nicht der große Blitzeschleuderer oder der tapfere Krieger, auch wenn viele es sich manchmal wünschen würden, dass Ungerechtigkeiten sofort ein Ende bereitet wird. Gott sei unscheinbar unter die Menschen gekommen, und darin liege der Zauber des Weihnachtsfestes.

Bis einschließlich des Dreikönigsfestes ist nun schulfreie Zeit. Erster Schultag nach den Ferien ist am 7. Januar 2016.