Schulleben

Physik und Autofabrik

Es konnte kräftig experimentiert werden.

Es konnte kräftig experimentiert werden.

Die letztjährige Gewinnerklasse 8b des Nawigator-Projekttages fuhr im Rahmen eines Belohnungswandertags nach Leipzig.

Dort wurde zum einen das BMW-Werk besichtigt, außerdem die Mitmachausstellung „Inspirata“. Im BMW-Werk konnte man in einer über zweistündigen Werksführung die einzelnen Schritte begutachten, die ein BMW-Fahrzeug auf seiner 36-stündigen Reise vom Blechausschneiden zum fertigen Fahrzeug zurücklegt. Anschließend besuchte die Klasse den Workshop Farben, bei dem in 12 Versuchen die vielfältigen Aspekte des sichtbaren Lichts untersucht wurden. Die daran anschließende Ausstellung Inspirata ermöglichte es den Schülern viele Versuche aus dem mathematischen und physikalischen Bereich selbst durchzuführen.