Schulleben

Wirtschaftsunterricht ganz praktisch

Die Papierrollen wiegen Tonnen.

Die Papierrollen wiegen Tonnen.

Wie die Theorie des Wirtschaftsunterrichts in der Praxis aussieht, das durften die Schülerinnen und Schüler der 8ac des Wirtschaftszweiges bei einem Besuch des Druckhauses erleben

Im Druckhaus Bayreuth im Industriegebiet wird der Nordbayerische Kurier produziert. Herr Wirsieg, der Leiter der technischen Herstellung, ermöglichte den Schülern eine sehr informative und interessante Führung durch die Hallen der Druckerei. Die Schüler durften erleben, dass die theoretischen Grundlagen eines produzierenden Unternehmens, die sie aus dem WR-Unterricht schon kennen, auch in der Realität genauso umgesetzt werden.

Die Schüler schauten an diesem Tag den Grafikdesignern über die Schulter und erfuhren, wie viele Abteilungen zusammenarbeiten müssen, damit eine Zeitung dann tatsächlich auch beim Leser im Briefkasten landet.

Die Schüler erfuhren, wie eine Zeitung produziert wird.

Die Schüler erfuhren, wie eine Zeitung produziert wird.

Aber auch die Fragen „Warum brauchen wir eine Zeitung?“ und „Wie ist diese aufgebaut?“ wurden den Schülern an diesem Tag beantwortet.

Für die Klasse 8ac des Wirtschaftszweiges war der Unterrichtsgang ins Druckhaus eine sehr gewinnbringende Veranstaltung. Herzlichen Dank an das Team des Druckhaus des Nordbayerischen Kuriers.