Schulleben

Das Wunder des Lichts

Die Ausstellung lud auch zum Experimentieren ein.

Die Ausstellung lud auch zum Experimentieren ein.

Alle 10. Klassen besuchten die interaktive Ausstellung zum Internationalen Jahr des Lichts von Physikstudenten der Uni Bayreuth.

„Warum ist der Himmel blau?“, „Wie entsteht der Regenbogen und warum schillern Seifenblasen“ und „Was ist ein Laser und wozu braucht man ihn“ sind einige der Frage, die diese Ausstellung klärt. Schon von Beginn der Ausstellung an war klar, dass Licht vielseitiger ist als das, was man für gewöhnlich sieht, denn das sichtbare Licht stellt nur einen kleinen Teil des Spektrums der elektromagnetischen Wellen dar. Dies reicht von den Radiowellen bis zur Gammastrahlung. Die Schüler hatten die Möglichkeit, sich unter anderem experimentell mit Fluoreszenz, Welle-Teilchendualismus, Polarisation (3d Brillen), Laser und allgemeinen Wellenphänomen zu beschäftigen. All dies stellte eine sehr gute Ergänzung zum Physiklehrplan der 10. Klassen dar.