Internationale JuniorScienceOlympiade

Beim NaWigator-Wettbewerbstag geht es darum, wer die Aufgaben am besten löst.

Beim NaWigator-Wettbewerbstag geht es darum,
wer die Aufgaben am besten löst.

Die Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO) ist ein bundesweiter Wettbewerb in Biologie, Chemie und Physik für Schüler in der Sekundarstufe I, die unter 16 Jahren alt sind. Im Gegensatz zu den meisten anderen Internationalen Wissenschaftswettbewerben wendet sich die IJSO an Allrounder, die sich fächerübergreifend für Biologie, Chemie und Physik interessieren.

Der Wettbewerb läuft über ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Die erste Runde ist eine Hausaufgabenrunde. Abhängig von der erreichten Punktzahl kommen die 500 Besten in die Klausurenrunde. Über weitere Auswahlverfahren kommt man schließlich in das Olympiateam.

Die Thema des Wettbewerbs 2015 beschäftigte sich mit dem Thema Licht. Über den physikalischen Aspekt des Spektrometers, das selbst aus einem Schuhkarton und einer DVD gebaut werden musste ging es zu Knicklichtern und ihre Leuchtkraft in Abhängigkeit von der Temperatur. Und zum Schluss sollte der Einfluss des Sonnenlichts auf das Wachstumsverhalten der Pflanzen untersucht werden.

Die Siegerehrung der besten RWG-Teilnehmer 2015.

Die Siegerehrung der besten RWG-Teilnehmer 2014.

Im Rahmen des NaWigator Projekts nehmen wir aktuell mit Schülern aus den 6. und 7. Klassen teil. Im Schuljahr 2013/14 waren die Schüler vom Thema „Farbe und Färbetechnik“ so begeistert, dass 77 Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 ihre Arbeit einreichten, wovon die sechs besten Schüler die zweite Runde erreichten. Im Schuljahr 2014/15 haben zwei Gruppen aus den sechsten Klassen gut abgeschnitten und waren in ihrer Altersklasse unter den 200 Besten, bei insgesamt weit über 4000 Teilnehmern.