Schulleben

Auszeichnung für unsere Forscher

Die Preisverleihung fand am RWG statt.

Die Preisverleihung fand am RWG statt.

Über 500 Euro kann sich die „Jugend-forscht“-Gruppe um Frau Fröber freuen: Das ist der Schulpreis, den unsere Schule für ihr Engagement beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht“ erhielt.

Mit diesem Preis soll das Engagement der Schulen und der Betreuungslehrer belohnt werden, ohne die der Wettbewerb „Jugend forscht“ nicht so erfolgreich stattfinden könnte. Den Schulpreises der REHAU AG + Co. teilt sich unsere Schule mit anderen Gymnasien. Trotzdem bleibt noch eine schöne Summe übrig, mit der Frau Fröber die Wettbewerbsrunde im nächsten Jahr finanzieren kann. Besonders schön ist aber die ideelle Anerkennung, die mit dem Preis verbunden ist. Es ist schon etwas Besonderes, wenn das Engagement einer ganzen Schule gewürdigt wird.

Es ist mittlerweile bereits der 14. Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ für Oberfranken, der schon im Februar in Bayreuth stattfand. Organisiert wird der Regionalwettbewerb seit 2002 von der Entwicklungsagentur Oberfranken Offensiv e. V. Mit 298 Teilnehmern und 166 Arbeiten war der Regionalwettbewerb für Oberfranken der teilnehmerstärkste Wettbewerb in Bayern. Unsere Schule entsandte mehrere Teilnehmer, die auf ganz unterschiedlichen Feldern geforscht haben. Ihre Arbeiten und Ergebnisse werden demnächst hier auf der Homepage vorgestellt.

Foto: Andreas Oelzner – Oberfranken Offensiv e.V.