Literatur live

Alle hörten bei der Lesung gespannt zu.

Alle hörten bei der Lesung gespannt zu.

Einer „richtigen“ Buchautorin einmal „live“ begegnen – das konnten die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe, denn die bekannte Jugendbuch-Autorin Antje Babendererde machte auf einer Lesereise eigens Station am RWG.

Was sie zu erzählen hatte über ihr Leben, über die Erfahrungen ihrer vielen Reisen in die Indianer-Reservate Nordamerikas und über die Entstehung ihrer Bücher, die sich alle auch mit dem Leben der Indianer befassen, fesselte Schüler wie Lehrer, ebenso wie die Stellen, die sie aus einem ihrer jüngsten Jugendromane „Julischatten“ las und kommentierte. Anschließend gab es noch Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich Bücher signieren oder ein Autogramm geben lassen.

Antje Babendererde, die aus Thüringen stammt, aber auch immer wieder lange Zeit in Indianer-Reservaten verbringt, gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Jugendbuch-Autorinnen unserer Zeit. Für ihre bisher veröffentlichten 17 Jugendromane hat sie bereits viele Preise gewonnen:
> Der Gesang der Orcas: hr2 Hörbuchbestenliste 2002
> Lakota Moon: „Buch des Monats“ 2005, Bad Harzburger Jugendliteraturpreis 2006
> Libellensommer: DeLiA 2007 (bester deutschsprachiger Liebesroman für das Jugendbuch)
> Julischatten: Segeberger Feder 2012