Hockey zum Beschnuppern

Der Hockeyball ist klein - ihn zu treffen, will geübt sein.

Der Hockeyball ist klein – ihn zu treffen, will geübt sein.

Hockey ist eine faszinierende Sportart: Es geht um Geschwindigkeit, vor allem aber auch um Körperbeherrschung. Das konnten unsere Schüler bei einem Schnuppertraining erfahren.

Im Sportunterricht der Klassen 5a und 6a stellte sich die Hockey-Abteilung der BTS vor. Sie hatten alles dabei, was man zum Hockeyspielen braucht, also Schläger, einen Ball von etwa 7 Zentimetern Durchmesser und 150 Gramm Gewicht, gute Laune und eine Portion Optimismus für den Anfang: Als die Schülerinnen und Schüler die Chance bekamen, einmal mit echten Holzschlägern zu spielen und einen Einblick in die Sportart zu gewinnen, merkten sie rasch, dass es nicht so einfach ist, zu laufen, zu schauen, wo die Mitspieler sind, und noch den Ball zu treffen. Da machen vorbereitende Übungen Sinn, bei denen man lernt, die Körperbewegungen zu koordinieren. Unterstützt wurden die zwei Trainer der BTS von älteren RWG-Schülerinnen, die aktive Spielerinnen sind. Gemeinsam konnten sie die Kinder begeistern und beendeten die Stunden mit einem spannenden Hockey-Biathlon. Als Anerkennung gab es sogar eine Urkunde.