Schulleben

Neue Streitschlichter am RWG

Nachdem die Streitschlichterausbildung wie so vieles im letzten Schuljahr Corona zum Opfer gefallen ist, haben wir dieses Schuljahr gleich zu Beginn damit gestartet.

An vier Wochenenden im September und Oktober haben die Jungs und Mädels aus den achten Klassen ihren Freitagnachmittag und gesamten Samstag damit zugebracht, die Kunst des Streitschlichtens zu erlernen. An diesen Tagen haben wir viel über Kommunikation, Gefühle, Bedürfnisse und verschiedene Ansichten gehört und damit in Rollenspielen gearbeitet. Dabei haben wir herausgefunden, worum es geht, wenn man jemanden unterstützen will, dessen Streit zu lösen.

In diesen Wochen hat sich eine tatkräftige Truppe an Streitschlichter*innen herausgebildet, die sicherlich jeder Streitigkeit gewappnet ist.

Schon in dieser Woche haben die frisch ausgebildeten Mädels und Jungs ihren ersten Einsatz in Weißenstadt. Hier müssen sie zwar hoffentlich keine Streitigkeiten schlichten, aber sie werden den fünften Klassen erklären, was passiert, wenn man zu ihnen ins Streitschlichterzimmer über der Mensa kommt.

Wir hoffen zwar, dass es am RWG keinen Streit gibt, aber falls das doch passieren sollte, sind die Streitschlichter genau dafür ausgebildet, den Streitenden allparteiisch, ohne Strafen und in beiderseitigen Einvernehmen zu helfen, den Streit zu lösen.