Schulleben

„Mit Abstand die Besten“ – Der Abi-Jahrgang 2021 verlässt das RWG

Das in der Überschrift genannte Motto des Abiturjahrgangs 2021 trifft in vielerlei Hinsicht zu, wie in zahlreichen Beiträgen bei der feierlichen Verabschiedung immer wieder zu hören war. Aber dazu später mehr…

Die Feierlichkeiten am Freitag, den 16.07.21, begannen traditionell am Nachmittag mit einem sehr stimmungsvollen Gottesdienst, den zahlreiche Abiturientinnen mit den Religionslehrerinnen Frau Bachmann und Frau Wagner vorbereitet hatten. Die anspruchsvollen Wort- und Musikbeiträge ließen rasch erkennen, dass es sich beim Abiturjahrgang 2021 des RWGs um einen besonderen Jahrgang handelte. Eine echte Gemeinschaft, die gezwungen war, aus den pandemiebedingten Hindernissen, das Beste zu machen und der das auch gelang!

Zu diesem Schluss kamen auch alle Rednerinnen und Redner der Schulgemeinschaft beim anschließenden Festakt in der Schulturnhalle. Der Abiturjahrgen 2021 zeichne sich durch besonderes Engagement, durch Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit aus – und das seit dem ersten Tag am RWG im September 2013, so die einhellige Meinung. Und so bedankten sich zahlreiche frühere Lehrer*innen des Jahrgangs auch über ein Video bei ihren ehemaligen Schützlingen für eben diese Eigenschaften bei besonderen Projekten, Fahrten, aber auch im Schulalltag.

(Nur am Rande: Herr Pensky, seines Zeichens Englisch- und Französischlehrer und gleichzeitig Lead-Sänger der Abiturientenband „Social Distancers“ konnte vor lauter Anerkennung nicht länger an sich halten und musste mit einem Kiss-Cover feststellen: „I was made for lovin‘ you“)

„Mit Abstand die Besten“ – Das bestätigen aber auch die harten Fakten, denn der Abiturjahrgang 2021 hat mit einer Gesamtdurchschnittsnote von 1,99 das beste Schulergebnis seit Bestehen des RWGs erreicht, wie die Schulleiterin, Frau Graf, anerkennend verkünden konnte. Sie betonte mit einem Gleichnis am Ende ihrer Rede aber auch, dass mit dem Erreichen eines Ziels kein Ende, sondern vielmehr der Anfang eines neuen Weges beginne.

Alle Abiturientinnen und Abiturienten, die im Anschluss ihre Zeugnisse aus den Händen von Oberstufenkoordinatorin Katja Schmitt und Frau Graf entgegennehmen konnten, feierten das Erreichte und eben jenen ersten Schritt in einen neuen Lebensabschnitt, der mit jedem Schulabschluss beginnt.

Die Schulfamilie des Richard-Wagner-Gymnasiums gratuliert allen Abiturientinnen und Abiturienten zur Hochschulreife und stellt anerkennend fest: Ihr seid mit Abstand die Besten! Wir werden euch vermissen!