Schulleben

Mit viel Fantasie und Farbe gewonnen

Am vergangenen Montag durfte Frau Graf der Schülerin Felicia Heyer aus der Klasse 6c eine Urkunde für ihren Sieg beim 68. Europäischen Wettbewerb 2021 überreichen.

Felicia hat sich, wie viele andere ihrer Mit­schüle­rInnen aus den Jahr­gangs­stufen 5 und 6, auf die Spuren der Fantasie­welt des Herrn Baron von Münch­hausen begeben und ihn auf einem bunten Pferd durch die Wolken schweben lassen. Diese Idee muss die Jury überzeugt haben, so dass sie nicht nur den Bayerischen Landespreis erhalten hat, sondern sogar mit einer Weiterleitung auf Bundesebene und einem kleinen Geldpreis belohnt wurde. Von ihrer Kunstlehrerin Frau Gerdes, die sich über Felicias intensive Arbeit im vom Homeshooling geprägten Coronajahr ebenso sehr gefreut hat, erhielt sie ein Päckchen mit kreativen Materialien. Wir hoffen, dass sich in der Zukunft wieder viele kreative SchülerInnen finden, um an den inspirierenden Themenstellungen der Europäischen Bewegung des Bundes teilzunehmen. Ein kleiner Hinweis: im kommenden Jahr geht es dann um das Thema „Nachhaltigkeit“ im 69. Jahr des Europäischen Wettbewerbs, dessen Themenstellungen im August bereits im Internet zu sehen sein werden.

A. Gerdes