Schulleben

Oberfrankens beste Tennis-Mädels

Das Siegerteam des RWG freute sich über die Goldmedaillen.

Das RWG ist zum 2. Mal in Folge Oberfränkischer Meister im Tennis der Mädchen II. Die Mädels des RWG besiegten im Bezirksfinale in Bamberg die Schülerinnen des Clavius-Gymnasiums Bamberg mit 8:1.

Das RWG-Team mit Antonia Meinhardt, Susan Maisel, Romana Hofmann, Eva Archner, Fabienne Helldörfer und Katharina Schupfner reisten nach Bamberg und erkämpfte sich souverän den Sieg. Bereits nach den Einzeln stand das RWG als Oberfränkischer Meister fest.

Als erste Siegerin ging Katharina Schupfner, die an Nummer sechs gesetzte Spielerin mit einem herausragenden 6:0/6:3 vom Platz. Die an vier gesetzte Eva Archner und die an Position zwei spielende Susan Maisel holten die Punkte zwei und drei für das RWG. Archner durch ein 6:1/6:4 und Maisel durch ein 6:0/6:2. Die an vier gesetzte Fabienne Helldörfer hatte einen „Sahnetag“ erwischt und fegte ihre Gegnerin mit einem 6:0/6:0 vom Platz. In den letzten beiden Einzeln wurde es am Ende noch einmal spannend. Denn nachdem die an eins spielende Antonia Meinhardt ihre Gegnerin im ersten Satz mit einem 6:0 vom Platz schickte, wurde diese im zweiten Satz stärker. Jedoch konnte Antonia durch ihr starkes Spiel auch diesen am Ende mit 6:4 für sich entscheiden und den fünften spielentscheidenden Punkt für das RWG einfahren. Die an drei spielende Romana Hofmann musste den zweiten Satz leider mit 2:6 an ihre Gegnerin abgeben, nachdem sie den ersten klar mit 6:1 gewonnen hatte. So musste der Match-Tie-Break diese Partie entscheiden. Romana blieb nervenstark und konnte durch ein 13:11 den sechsten Punkt für das RWG erspielen und setzte dem Spielverlauf somit noch die Krone auf.

Somit stand das RWG bereits nach den Einzeln als Oberfränkischer Meister fest. Trotzdem wurden die Doppel in Form eines Match-Tie-Breaks noch ausgespielt. Das an zwei spielende Doppel mit Susan Maisel und Fabienne Helldörfer und das dritte Doppel mit Romana Hofmann und Eva Archner erspielten die Punkte sieben und acht für das RWG.

Am Ende stand es zwischen dem Richard-Wagner-Gymnasium Bayreuth und dem Clavius-Gymnasium-Bamberg 8:1.
Herzlichen Glückwunsch an unser Siegerteam und viel Erfolg am 4. Juli, wenn es auf den Plätzen des Tennisclubs Rot-Weiß gegen das Gymnasium Herzogenaurach um den Einzug ins Landesfinale geht.