Schulleben

Erneut im Finale des Fremdsprachenwettbewerbs

Talent in den Fremdsprachen braucht, wer im Wettbewerb bestehen möchte.

Während unsere Abiturienten über den schriftlichen Abiturprüfungen schwitzten, hat Fabian Lucas (ebenfalls Q12) ganz nebenher bereits zum zweiten Mal innerhalb der Oberstufe die Endrunde des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen erreicht.

Fabian konnte sich dabei in der Vorrunde in den Wettbewerbssprachen Latein, Englisch und Spanisch unter den 413 Schüler/innen bundesweit platzieren, die zur zweiten Runde des Wettbewerbs SOLO Plus antraten. Nun steht er zusammen mit nunmehr lediglich 49 Kandidaten in der Finalrunde (von insgesamt drei Runden) des Wettbewerbs – unser erfolgreiches Sprachentalent knüpft dabei nahtlos an die Erfolge des letzten Jahres an, als Fabian in ganz Deutschland auf einem 4. Gesamtplatz stand.

Wie geht es nun weiter? Vom 14. bis 17. September 2018 werden die Bestplatzierten zur Endrunde eingeladen, die diesmal in Mannheim stattfindet. In den Prüfungen der Endrunde, bestehend aus einer mehrsprachigen Diskussionsrunde in bis zu drei Fremdsprachen (!), wusste Fabian bereits im vergangenen Jahr zu überzeugen: Hier war er wie im aktuellen Durchlauf in den Wettbewerbssprachen Latein, Englisch und Spanisch angetreten. Wir sind schon sehr gespannt, wie sich Fabian erneut schlagen wird und drücken ihm bereits jetzt schon alle Daumen!

Bis dorthin hat er dann auch ein sehr erfolgreiches Abitur absolviert – keine Frage, dass Fabian auch hier natürlich zwei Fremdsprachen gewählt hat.

S. Track