Schulleben

Weihnachten ade

Gemeinsam Geschenke zu basteln gehörte zur Vorfreude auf Weihnachten.

Ach je – Weihnachten ist auch schon wieder vorüber. Dabei war es doch so schön gewesen, sich auf das Fest zu freuen und die vielen Aktionen zu genießen, die es am RWG gab.

Trotz der noch anstehenden Schulaufgaben und dem damit verbundenem Stress war in unserer Schule allerorts weihnachtliche Stimmung zu spüren. In der oberen Pausenhalle stand der prächtig geschmückter Christbaum und viele Klassenzimmer waren weihnachtlich dekoriert.

Selbst gemachte Geschenke sind oft die schösten.

Schon Ende November wurden „Wichtel-Lose“ gezogen und in den folgenden Wochen den Klassenkameraden kleine Geschenke gemacht. In der Schulküche wurden Weihnachtsplätzchen gebacken oder kulinarische Geschenke in Form von Glühweinzucker, Kräutersalz und Backmischungen in Gläsern hergestellt. In den Klassen wurden Papiersterne gebastelt und die Fenster damit dekoriert.

Schöne Geschenke machen immer eine Freude.

Im Chemiesaal wurden verschiedene Kosmetikartikel wie z. B. Handcreme, Lippenpflegestifte, Seife, Badesalz und Badebomben angefertigt und zum Verschenken eingepackt.

In vielen Klassen gab es gemütliche Weihnachtsfeiern in den Klassen mit alkoholfreiem Punsch und Plätzchen oder Crêpes. Und schließlich war da noch das Weihnachtskonzert und am letzten Schultag der Weihnachtsgottesdienst in der Stadtkirche.

Jetzt beginnt die Schule wieder. Hoffentlich konnten sich alle so weit erholen, dass das neue Jahr mit viel Schwung angegangen werden kann. Dazu wünschen wir allen viel Erfolg!