Schulleben

Willkommen am RWG

Schulleiterin Ursula Graf begrüßte die neuen Fünftklässler.

Ganz herzlich heißt das RWG seine neuen Fünftklässler willkommen: 67 haben am Dienstag zum ersten Mal das RWG, ihre neue Schule, besucht.

Der Tag begann etwas später als für die anderen RWG-Schüler, nämlich erst um 9:00 Uhr, aber dafür umso aufregender, denn es wurden die neuen Klassen eingeteilt. Gespannt warteten deshalb auch die Eltern im Hintergrund, als in der Turnhalle die Namen verlesen wurden. Zu ihrer Beruhigung konnten viele feststellen, dass sich gegenüber der ersten Voreinteilung am Schulfest nur wenig getan hatte: Ein wenig kannten sich also alle schon.

Schulleiterin Ursula Graf hatte ermutigende Worte dabei: Sie hieß alle willkommen und verglich die Schule mit einer Bergtour: Es winke mit dem Abitur der Gipfel, aber um ihn sicher zu erreichen, sei es wichtig, gut ausgeschlafen zu sein, gut verpflegt und sich vor allem der Führung der Bergführer anzuvertrauen, nämlich der Lehrer.

Die Klasse 5c von Frau Wagner machte allerlei Kennenlern-Spiele.

Mit den neuen Klassleitern ging es dann ab in die Klassenzimmer. Hier konnte der Rest des Vormittags genutzt werden, um sich gegenseitig noch etwas besser kennen zu lernen und um das eine oder andere Wissenswerte über die neue Schule zu erfahren und wie es dort so zugeht. Im Rahmen des KOMPASS-Programmes für die fünften Klassen ist es dem RWG wichtig, den Neuen das Zurechtfinden an der neuen Schule zu erleichtern. Dazu gehört am zweiten Schultag eine Hausrallye und dann Lerntipps aller Art.

Für die Eltern der neuen Fünftklässler steht am Mittwoch, 27.9., ein erster Info-Abend an: Es geht um das Thema Lernen am Gymnasium und es wird das KOMPASS-Programm näher vorgestellt. Beginn ist um 19:00 Uhr in der Aula.