Schulleben

Mit dem Rucksack von Hütte zu Hütte – die etwas andere Abifahrt

Erstmals werden in diesem Jahr 9 weibliche Pioniere ihre Abi-Fahrt im Juli im wunderschönen Virgental in Osttirol verbringen. Anstelle von Sightseeing, Führungen und Shoppen heißt es dann: Wanderstiefel schnüren, Rucksack schultern und die einmalige Bergwelt genießen.

Bei Gehzeiten von um die 6 Stunden und bis zu 1000 Höhenmetern pro Tag dürfte einiges an Schweiß fließen. Doch dafür warten am Ende einer jeden Wanderung – immer entlang des Großvenediger Höhenweges – gemütliche Berghütten, auf denen man dann bei leckeren österreichischen Gerichten den Tag und die vielen Eindrücke noch mal Revue passieren lässt. Auch ein Besuch im Kletterpark darf natürlich nicht fehlen.

Unterstützt werden wir bei dieser aufregenden Tour dankenswerter Weise von dem renommierten Unternehmen und Sportausrüster LEKI, welches uns kostenlos Trekking-Stöcke zur Verfügung stellt.