Schulleben

Wissensauffrischung für die Schulsanis

Geübt wurde die richtige Herzdruckmassage

Geübt wurde die richtige Herzdruckmassage

In ihrer Freizeit nahm mehr als die Hälfte unserer Schulsanis an einer Wissensauffrischung und Fortbildung beim Bayrischen Roten Kreuz in der Hindenburgstraße teil.

Bei diesem Training, zu dem Schulsanitäter aus allen Gymnasien und Realschulen aus Bayreuth eingeladen waren, war das RWG mit 11 Teilnehmern vertreten.

Nach einer herzlichen Begrüßung durften unsere Schulsanitäter an mehreren Stationen ihr Wissen und Können unter Beweis stellen oder auch noch etwas erweitern.

Die Stationen wurden jeweils von netten Mitarbeitern des Roten Kreuzes, die sich verschiedene mögliche Szenarien für Schulunfälle ausgedacht hatten und die eventuellen Verletzungen realistisch darstellten, betreut.

Auch ein echter Rettungswagen kam zum Einsatz.

Auch ein echter Rettungswagen
kam zum Einsatz.

Von einem Herz-Kreislauf-Stillstand eines Lehrers oder einer verblüffend echt aussehenden Wunde, in der ein Glassplitter steckte, über verschiedene Möglichkeiten, kleinere und größere Verletzungen zu versorgen, bis hin zum Blutdruckmessen wurde alles geübt. An einer weiteren Station wurde der Umgang mit dem Dreiecktuch sowie das Pulsmessen und -auswerten nochmals erklärt und es durfte gegenseitig aneinander ausprobiert werden.

Außerdem wurde die Ausrüstung von Kranken- und Rettungswagen erklärt und man konnte den Umgang mit der fahrbaren Krankentrage ausprobieren, wobei sich eine unserer Sanitäterinnen als Verletzte darauf hinlegen durfte.

Ein großes Dankeschön an das Team des Roten Kreuzes für die wirklich tolle Fortbildung!

Jenny Schill, 9b